Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Somu und Arun,…

… aus dem Alt-Indischen heisst das übersetzt Mond und Sonne, waren der Hauptgrund, warum ich am Samstag den Salzburger Zoo Hellbrunn aufgesucht habe. So heissen die beiden Schneeleoparden-Katerchen, die vor zweieinhalb Monaten von ihrer fünfjährigen Mutter Geeta geboren wurden. Da ich Schneeleoparden hinreissend schön finde, aber noch nie solche Raubkatzen mit eigenen Augen gesehen habe, hat es mich natürlich unwiderstehlich gen Salzburg gezogen…

… Überraschenderweise war trotz des nahen Adventszauber rund um das Schloss Hellbrunn und verbilligtem Eintritt – fünf Euro inklusive Heissgetränk im Zoo-Restaurant – der Andrang im Tierpark nicht allzu groß. Nachdem ich trotz meiner Neugierde und Ungeduld viel Freude beim Beobachten und Fotografieren vieler kleiner und großer Viecher hatte, stand ich endlich vor dem großen Freigehege der Schneeleoparden. Zu meiner Enttäuschung waren die Babys nirgendwo zu sehen, nur die beiden Großen, Geeta und Kater Saryan…

… Ich musste schon genau hinschauen, um eine der beiden erwachsenen Raubkatzen nahe der Felswand im rückwärtigen Teil des Geheges zu entdecken…

… Ich beschloss, noch eine kleine Runde durch den Zoo zu drehen, und mich dann wieder bei den Schneeleoparden einzufinden, vielleicht war mir ja nach einer Weile das Glück hold…

… Und das verhielt sich dann auch so! Zu meiner ganz großen Freude durfte ich Somu und Arun beim Herumtoben, Spielen und Kuscheln beobachten. Da ich zum Teil durch einen weitmaschigen Drahtzaun, teils durch eine reflektierende Glasscheibe fotografieren musste, war es ausgesprochen schwierig, passable Bilder von den kleinen Katern zu machen…

… Somu und Arun…

… Zwischendurch wird gerne die Mama besucht, zum Abhängen, Kuscheln, in die Pfote beißen – aber nur ganz sacht… 😉

… Ihr wisst ja, wenn ihr ein Bild genauer anschauen wollt, braucht ihr nur darauf zu klicken…

… Saryan, der stolze Papa. Was für ein Gesicht! Was für ein Blick! Wunderschön und majestätisch und verzaubernd…


28 Antworten zu “Somu und Arun,…”

  1. Da hat sich dein Ausflug nach Salzburg wahrlich geloht . Allein ein Blick in diese Augen, ist jede Reise Wert. Dir sind phantastische Fotos gelungen liebe Martha .

    • Oh ja, ich hatte auf diesem Ausflug wieder sehr viele schöne Eindrücke…
      Die Augen des großen Schneeleoparden-Katers Saryan sind regelrecht hypnotisierend. Da wurde ich richtig andächtig, als er mich ansah.
      Danke, lieber Werner!

    • Ich bin auch ganz doll in die Schneeleoparden verliebt. <3 Und ich werde ganz sicher demnächst wieder nach Salzburg fahren, und nachschauen, wie es den kleinen Katerchen geht.

  2. … wunderbare Foto-Serie von wunderschönen Tieren, liebe Margot, gepaart mit Fotoglück. Ich bekomme die Leoparden bei Hagenbeck kaum zu Gesicht, weil sie sich verstecken. An der großen Scheibe klebt deshalb auch ein Schild: Hier leben zwei Tiere, wobei es eh nur noch eins gibt, da das Weibchen kürzlich gestorben ist.

    • Vielen Dank, liebe Rose. <3
      So lange die Kleinen so gern herumtoben und spielen, hat man vermutlich öfter das Glück, sie fotografieren zu können. Ich hoffe, dass es bald mal richtig schön schneit, ich würde sie so gerne mal fotografieren, wie sie im Schnee herumdallern.

  3. Du bist ein Schatz, Margot! Erfreuest uns fast täglich das Herz mit tollen Bildern. 🙂 Ich übe mich auch schreibend für die kommende Neufeudalismus-Keule in höherer Sprache. Lol LG Michael