Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Wieder mal Grund zur Hoffnung? Wird jetzt endlich alles gut?…

… Bärbels erneute Beschwerdemail an ihre Sachbearbeiterin und der Brief an deren Teamleiterin haben überraschenderweise schnell große Wirkung gezeigt. Die Sachbearbeiterin, Frau A., hat sich gleich am Morgen bei ihr gemeldet. Und sich wieder einmal ganz vollmundig entschuldigt. Es sei im Umgang mit meiner Freundin monatelang so ziemlich alle schief gelaufen, was nur schief laufen könne, meinte sie. Und dann erklärte sie, dass sie zwar die Grundsicherung für Oktober an die korrekte Kontonummer, die noch ausstehenden Nachzahlungen aber „völlig unerklärlicherweise“ erneut an die falsche IBAN überwiesen habe. Und dann hätte es zudem noch ein „technisches Problem“ bei dieser Überweisung gegeben…

… Nach mehreren energischen Hinweisen im Laufe der letzten Wochen, dass Bärbel sich ja bereits am 15.06.2022 zum ersten Mal im Sozialbürgerhaus München Mitte gemeldet habe, und sie daher bereits ab Juni als bedürftige Person mit Anspruch auf Grundsicherung gelten müsse, und nicht erst ab Juli, wie laut der Mitte September zugesandten Bewilligung ihres Antrags, hat sich die Teamleiterin nun ihrer Fallakte angenommen und entschieden, dass meine Freundin Recht hat. Somit wird ihr Antrag noch einmal überarbeitet, sie erhält eine neue Bewilligung, und außerdem zu der ausstehendenden Nachzahlung auch noch die Grundsicherung für den Juni überwiesen…

… Bärbel will schon wieder losziehen, und einen Festtagsbraten sowie eine feine Flasche Wein kaufen. Ich habe sie erneut gebremst: „Warte erst, bis das Geld auf deinem Konto ist! Du weisst ja, die Apotheke mit den kotzenden Pferden.“ Wobei ich das Gefühl habe, dass diesmal wirklich alles gut wird, und der Grund zu Hoffnung und Freude berechtigt ist…

… Ich will angesichts dessen, was im Laufe der letzten Wochen und Monate bezüglich des Umgangs der Sachbearbeiterinnen Frau J. und Frau A. vom Sozialbürgerhaus München Mitte mit Bärbel alles schief gelaufen ist, nicht vorschnell behaupten, dass ab sofort alles in geregelten und korrekten Bahnen verlaufen wird. Aber dies ist in meinen Augen ein gutes Beispiel dafür, dass man sich im Umgang mit Sozialämtern, Jobcentern etc. ja nichts gefallen und sich auf gar keinem Fall einschüchtern lassen, und ja nicht klein beigeben soll. Hartnäckig sein, den Zuständigen permanent auf die Nerven gehen und kämpfen – das ist die einzige Devise, die in solchen Fällen zählt! Es geht um das Recht eines jeden Bedürftigen. Und nicht nur in Zeiten wie diesen um jeden Cent, der einem zugestanden wird. Und auch um die erschreckende und äußerst bedenkliche Tatsache, dass jeder ZWEITE !!! Bescheid auf Grundsicherung bzw. Bürgergeld nicht korrekt bearbeitet wurde! Lasst euch niemals einschüchtern oder mit halbgaren Entschuldigungsfloskeln abspeisen. Ihr habt jedes Recht der Welt auf eine korrekte und respektvolle Behandlung. Was im Umgang mit Jobcentern, Sozialämtern usw. meiner Meinung nach zu beherzigen ist, habe ich ja bereits in diesem Post aufgeführt. Wichtig ist allerdings: Man darf offen sprechen und schreiben, klare Kante zeigen und vor allem selbstbewusst auftreten (auch wenn man sich angesichts so mancher Zermürbe- und Hinhaltetaktiken seitens der Zuständigen nicht so fühlt), sollte aber während der gesamten Auseinandersetzung sachlich und zumindest mit halbwegs kühlem Kopf agieren und sich niemals im Ton vergreifen. Dadurch erreicht man nichts, und fügt nur sich selber Schaden zu…

… Ich wünsche euch allen ein feines und möglichst unbeschwertes Wochenende ohne jeglichen Behördenstress. Bleibt bzw. werdet gesund, lasst es euch wohl ergehen…


10 Antworten zu “Wieder mal Grund zur Hoffnung? Wird jetzt endlich alles gut?…”

  1. Vor allem dein Schlusswort bezüglich “ ihr habt jedes Recht der Welt auf eine korrekte und respektvolle Behandlung“ kann ich nur ganz dick unterstreichen, liebe Martha und das gilt nicht nur für bestimmte Ämter sondern überhaupt im Umgang miteinander!
    Nun erstmal ganz tief Luft holen und ab ins hoffentlich auch für dich richtig schöne erholsame Wochenende! 🤗🌞💖
    Herzliche Grüße, Hanne

    • Stimmt. Das gilt eigentlich in so gut wie jeder Lebenssituation.
      Yepp, jetzt ist Entspannen satt angesagt, nach all dem Drama. Bis zum Montag – und dann wird sich weisen, ob die Sozialamts-Schikanen jetzt wirklich ein Ende gefunden haben und es nunmehr zumindest halbwegs rund laufen wird…
      Herzliche Grüße!

This function has been disabled for Marthas Momente-Sammlung.