27 Kommentare zu “Limone sul Garda – last but not least…

  1. Ein ganz wunderbarer Anschlußbericht deiner traumhaft schönen Reise, liebe Martha und diesen Reiz zum Pflücken, beim Anblick der duftenden Zitrusbäume, kenne auch ich nur zu gut, kann es deshalb auch bestens nachempfinden! 😀
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir mit herzlichen Grüßen von mir 🍀🌞

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön, liebe Hanne. 🙂
      Ich habe mir unter anderem ein Zitronenöl mitgenommen, das sich sehr gut als Raumduft verwenden lässt. Damit ich diesen herrlichen Geruch der Limonaia bis zum Frühjahr in der Nase haben kann. 😉
      Ich wünsche dir auch einen prachtvollen Sonntag, und grüße dich herzlich zurück!

      Gefällt 1 Person

  2. Limone hat dann also jetzt doch was mit den CitrusFrüchten zu tun, die da wachsen. Ursprünglich verlief da mal eine Grenze zum Römischen Reich, worauf der Name wohl zurückzuführen sein sollte.
    Der Duft der Zitronen, den hab ich auch noch in der Nase – nicht von dort, sondern von Zypern, wo die Früchte 13 Monate am Baum bleiben und dann eine Reife und Intensität entwickeln, die es nur dort gibt (sagen die Leute auf Zypern) Und bestimmt gibt es in Limone auch gar köstlichen Zitronen-Liqueur, unfaßbar aromatisch, zitronig, gschmackig.
    Hab nun noch einen wunderfeinen Sonntag, bei hoffentlich sooo schönem Goldenen OktoberWetter wie hier im Land am Meer. Lieben Gruß vom Wolf, dem grauen (oder Grauen?)

    Gefällt 1 Person

    • Jetzt bin ich etwas verwirrt. Denn ich hatte mehrfach gelesen, dass der Name Limone von der bei dem Ort lange Zeit verlaufenden Grenze zwischen Österreich und Italien bzw. der Republik Venedig stammen soll…
      In Limone gibt es eine Staunen machende Vielzahl an Produkten aus und mit Zitronen, vom aromatischen Likör angefangen über Duftöl, Marmeladen und Seifen bis hin zu ganzen Kosmetikserien…
      Mir sind leider heute etwas die Flügel gestutzt worden. Ringsum findet der München Marathon statt, deshalb fahren keine Öffentlichen Verkehrsmittel, viele Straßen sind abgesperrt, ich kann also aus meinem Viertel nicht raus. – Na ja, halb so schlimm, dann genieße ich die Oktobersonne eben auf meinem Balkönchen. 😉
      Ich wünsche dir auch einen prachtvollen Sonntag, lieber grauer Wolf!

      Gefällt mir

      • ….Na Italien als Römisches Reich – paßt doch. Und Österreich ging ja früher bis weit ins heutige Italien rein, Südtirol gehörte ja damals zu Österreich. Ich weiß jetzt nicht, wie weit Südtirol nach Süden reicht, ob der Gardasee noch dazugehört. Möglich wäre es aber.

        Gefällt 1 Person

        • Südtirol reicht bis zum Nordufer des Gardasees, einschließlich Riva del Garda. Die Westseite gehört zur Provinz Lombardei, die Ostseite zur Provinz Venetien. Die Grenze verläuft von Nord nach Süd mitten durch den See.

          Gefällt mir

  3. Traumhaft ist er, der Ort am Hang. Da wäre ich auch gerne gewesen, auch da, wo die Zitronen wachsen. Ich finde es immer sehr schön, dass du auch immer etwas zur Geschichte der Orte schreibst, die du besuchst.
    Ich denke du warst noch nicht das letzte Mal am Gardasee.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Das ist er – obwohl für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, schon recht beschwerlich zu erkunden. 😉
      Man kann eine fremde Umgebung viel besser begreifen, wenn man sich ein wenig mit der Geschichte beschäftigt hat, finde ich.
      Ich habe fest vor, im kommenden Frühjahr noch einmal eine Weile dort zu verbringen. Am liebsten würde ich gleich auf die Reise gehen, denn ich stelle immer wieder fest, dass ich für meine Kriminalgeschichte in Malcesine so viel zu recherchieren hätte, was sich am besten vor Ort erkunden lassen würde.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.