34 Kommentare zu “ABC-Projekt – N wie Nackedeis… ;-)

    • Hat es zum Glück nicht. 😉 Da herrschte so viel Verkehr, dass die Autos sich nur im Schritttempo fortbewegen konnten.

  1. Tolle Schnappschüsse. Meistens ist man ja nicht schnell genug, solche Flitzer zu fotografieren. Du hattest die Kamera rechtzeitig im Anschlag.

    • Ich hatte die Kamera in der Tat grad am Auge. 😉 Genau zu der Zeit fand die schöne Aktion „Play Me, I’m Yours“ statt, da hatte man ein Dutzend originell gestaltete Klaviere in der Stadt verteilt, auf denen jede/r nach Gusto spielen durfte. Ein solches Instrument stand auch am Professor-Huber-Platz, und ich war grad dabei, den sehr virtuosen jungen Spieler zu fotografieren, als die beiden Jungs auftauchten. 😀

  2. Na hoffentlich waren keine Ordnungshüter in der Nähe, die sie wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ hops genommen haben. Wobei ich eher finde, dass das eine Erregung öffentlicher Heiterkeit ist 🙂 , zumal die Kerlchen ja ganz propper anzuschauen sind

    • Am Eingang zur Uni standen zwei Sicherheitsleute, aber die haben dem Treiben so wie die anderen Umstehenden amüsiert zugesehen… Ja, die Jungs waren schon recht knackig beinand. 😉

  3. Dass zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein für dich nicht nur ein Spruch ist, hast du mit diesen herrlichen Bildern nun gezeigt, liebe Martha!😉 Klasse und waren ja auch offensichtlich „lecker Schnittchen“.😄
    Herzliche Grüße von Hanne

    • Da war mir das Glück hold, liebe Hanne. 🙂 Ja, die Jungs waren schon nett anzusehen, und hatten eine Mordsgaudi bei ihrer Aktion. 🙂
      Ich grüße dich herzlich zurück!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.