Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Foto der Woche…

… Leider neigt sich Aequitas feine Blogparade dem Ende zu…

… Ob das die Schuhe vom märchenhaften Aschenbrödel sind? Hat es heuer vor lauter Hast, wieder rechtzeitig zuhause zu sein, alle beide verloren?…

… Womöglich hat Alice sie auf ihrem Weg ins Wunderland zurückgelassen, dessen Eingang sich mittlerweile durchaus in einer umschatteten Ritze im Gemäuer befinden könnte…

… Oder ist das vielleicht das Schuhwerk einer jungen, grazilen Dancing Queen, die völlig selbstvergessen sich wilden Rhythmen hingebend die Nacht zum Tage gemacht hatte?…

… Oder sind das gar Zauberschuhe, und wenn sie mir gepasst hätten, dann wäre ich schon längst in noch nie gesehene Weiten enteilt, den schillerndsten und atemberaubendsten Abenteuern entgegen…

… Aufgefallen ist mir das kunterbunte Schuhwerk nach einem Kurzbesuch beim Discounter meines Vertrauens. Und sofort hat meine Phantasie damit zu spielen begonnen…


26 Antworten zu “Foto der Woche…”

  1. Ich mag das, wenn man sich seiner Phantasie hingibt. Besonders, wenn man etwas sieht und die Phantasie dadurch beflügelt wird. Wunderbares kann dadurch vor dem inneren Auge entstehen. Du hast es dann auch für unsere inneren Augen sichtbar gemacht. Einfach nur schön.

  2. Dein Foto regt in der Tat die Fantasie an. Man fragt sich, welche kälteresistente Person diese Schuhe im tiefsten Winter getragen haben könnte und sie dann zurückließ um barfuß weiter zu eilen ….??

  3. Diese hübschen Schuhe erinnern mich an wunderschönen Urlaub unter Palmen und ist ein sehr schönes Licht der Zuversicht in momentan noch dunkler Zeit, liebe Martha. 🙂
    Herzliche Grüße von Hanne und hab noch einen schönen Tag 💖

  4. Sie trat vor die Tür, nur um eine Zigarette zu rauchen, blickte zu den regenschweren Wolken auf und dacht: Wie gerne wäre ich jetzt barfuß an einem warmen, sonnigen Strand. Und kaum, dass sie es gedacht hatte, …

    • Hier in Minga ist’s zu nass für solch feines Schuhwerk gewesen, und ein depperter Wind blies manchmal recht heftig. Und viel zu mild war’s auch. :-/
      Liebe Grüße zurück!