29 Kommentare zu “In die „heiligen Hallen“…

  1. Ein vergnüglicher Abend ist ja nicht abhängig davon ob man die zwei Kandidaten mag oder nicht. Auch wenn beide Kandidaten die Atmosphäre in der Welt vergiften, das Essen wird sauber, aber vielleicht gentechnisch verändert. 😉 . Aber das bringt einen ja nicht sofort um. :-). Viel Spaß

  2. Dann bist du ja dicht dran, an der Wahl zwischen Pest und Cholera. Bin schon auf deinen Eindruck gespannt.
    Viel Spaß!

    • Yepp. Ich bin auch sehr gespannt. Die zwei Obama-Wahlparties habe ich positiv in Erinnerung, da ist die Stimmung sehr locker und gut gewesen. Gore versus Bush ist ein endloser Reißer gewesen, spannender als jeder Krimi… Ich bin jeweils gegen sieben Uhr morgens unter der kleinen Schar gewesen, die bis zum Schluss ausgeharrt hatte. 😉
      Danke schön!

  3. Da beneide ich dich wirklich. Da würde ich mir auch die Nacht zum Tage machen. Wer hat schon die Gelegenheit, eine solche Wahlparty zu besuchen. Viel Spaß wünsche ich dir. Ich bin sehr gespannt auf deinen Bericht.

    • Das ist jetzt meine vierte oder fünfte Wahlnachtparty, und jede davon war interessant und auch spannend. 🙂
      Danke schön! Ich ringe noch mit mir, ob ich den Laptop wirklich mitnehmen soll. In der Nacht stöbert ja eigentlich niemand in Bloggershausen herum. 😉

  4. Liebe Margot, ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß dabei!
    Ganz bestimmt wirst du einen spannenden Abend mit interessanten Begegnungen und Gesprächen haben!
    Grüße aus dem Schneegestöber!

    • Danke, liebe Rosie. 🙂
      Schneegestöber?… Hier ist’s zwar sehr kalt, aber heiter bis wolkig, und kein Schnee in Sicht.
      Liebe Grüße!

  5. 2000 war ich um die Wahl in Rom. Da meine Italienischkenntnisse sehr marginal sind und ich dem italienischen Fernsehen kein Ergebnis entnehmen konnte, habe ich erst bei der Heimkehr nach München begriffen, welcher Wahlkrimi da lief. Ich bin ja gespannt, wie es dieses mal mit diesen beiden ungeliebten Kandidaten wird (einer davon ein widerlicher Narzist) werden wird. Auf Ihren Bericht über die Wahlnacht im Hohen Haus bin ich gespannt!

    • Ich habe seinerzeit die Wahl vom Papa Bene quasi hautnah mitbekommen, habe mich in jenen Tagen an der Amalfiküste aufgehalten, und zwei Tage vor der Inauguration einen Bummel durch Rom gemacht. Da herrschte vielleicht ein Trubel!…
      Ich bin auch schon sehr gespannt, was sich die Amerikaner heute Nacht einbrocken werden – die Pest oder die Cholera. :mrgreen:

  6. Das ist ja toll. Da bist du am Puls des Geschehens, direkt mittendrin. Ich bin gespannt, ob es die eine enttäuschende oder die ganz schlimme Entscheidung wird.
    Viel Spaß, Ingrid

    • Ich bin schon ganz hibbelig, und habe mir grad zum dutzenden Male das Programm der Veranstaltung durchgelesen. 😉
      Danke schön!

  7. ach wie schoen, und dein Bild laest mein Herz jauchzen. Von dieser Seite habe ich es nicht soooo viel gesehen, aber die andere Seite, die war auf meinem Blick aus dem Fenster oder von dem einzigen Balkon am Haus, bei uns vom Wohnzimmer.
    Wuensche dir viel Freude dort

    • Wie schön, dass ich dir eine Freude machen kann, liebe Vivi…
      Ich bin seit etwa einer Stunde im Landtag, habe schon viel Spaß gehabt, interessante Leute kennen gelernt – jetzt gibt’s die Begrüßungsansprachen, und dann geht’s richtig los. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.