14 Kommentare zu “Das M.O.S.E. Projekt…

  1. Als wir in Venedig und Punta Sabbioni waren habe ich auch über dieses Projekt gestaunt. Ich wusste zwar vorher schon von diesem Projekt, aber erst als ich die realen Ausmaße vor Ort gesehen habe, wurde mir klar welche Dimensionen sich dahinter verbergen. Danke für die Detailrecherche.. 😉

    Gefällt mir

    • Auf den Bildern wird das leider nicht ersichtlich, wie riesig die Baustelle an der Bocca di Lido ist. Die beiden anderen, bei der Meerenge bei Alberoni, und bei Chioggia, haben nicht diese gewaltigen Dimensionen. Beeindruckend ist das M.O.S.E.-Projekt allemal, und ich bin schon höchst gespannt, wie es funktionieren und sich sowohl auf die Hochwasser als auch das Ökosystem der Lagune auswirken wird.
      Sehr gerne!

      Gefällt 1 Person

      • Nun, so weit ich weiß, waren bei der Planung die Holländer mit beteiligt. Und die die haben bei solchen Projekten wirklich schon eine Menge Erfahrung. Das lässt hoffen dass das alles gut geht.

        Gefällt mir

        • Ah, sieh an! Dass die Holländer mit beteiligt waren, wusste ich nicht. Anscheinend steckt in den Computer“hirnen“ in der Leitzentrale auch deutsches Know-How. 😉
          Die Tests verliefen bislang reibungslos. Das lässt in der Tat hoffen.

          Gefällt mir

  2. Mir ist bekannt, dass Venedig versinkt, aber von dem M.O.S.E.-Projekt hatte ich noch nie etwas gehört. Die Entfernung HH-Venedig ist auch zu weit, als das solche Infos in den nördlichen Regional-Medien zusehen/zu hören sind. Dir ein Dankeschön für diesen informativen Beitrag. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s