8 Kommentare zu “Auf Tour durch Mantua (1)…

  1. Wenn ch dieses, vermutlich historiche, Pflaster sehe, freue ich mich immer. Danke, dass Du mir die Augen geoeffnet hast, wie beschwerlich es fuer Menschen wie Dich ist.

    • Ich weiß leider nicht, wie lange dieser Straßenbelag schon existiert. Aber so etwas muss heutzutage doch nicht mehr sein. Die Innenstadt von Mantua würde mit glatten Platten, wie man sie ja ohnehin schon für die schmalen Gehwege verwendet, oder normalem Kopfsteinpflaster, wie es auch auf einigen Plätzen verlegt worden ist, genauso bezaubernd und schön wirken.

      • Du hast Recht: natuerlich koennte man ein anderes Pflaster verlegen, ohne den historischen Charakter zu beeintraechtigen.

  2. Oh je, dieses Pflaster sieht wirklich nach absoluter Folter für Füße und Beine aus :/
    Ich hoffe, Du hattest trotzdem eine so schöne Zeit, wie Deine Berichte bisher vermuten lassen!?!

  3. Vielen Dank, dass ich immer an den Reisen und Ausflügen teilhaben darf. Es macht mir viel Spaß, die Berichte zu lesen und die schönen Fotos zu betrachten.
    Viele Grüße aus dem hohen Norden in den Süden.

Ich freue mich über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.