21 Kommentare zu “Christl-Marie Schultes, Bayerns erste Fliegerin…

  1. Das ist ja wirklich sehr interessant, liebe Martha und zeigt auf, dass sich jede Bildungslücke in jedem Alter schließen lässt, wenn man aufgeschlossen und auch lernwillig ist.😊
    Ganz liebe Grüße und Dankeschön fürs teilen, schließen einer meiner Lücken. 🍀

    Gefällt 2 Personen

  2. Puh, was für ein trauriges Ende für so eine Frauengestalt. Ich hoffe sehr, dass sich ihre Lebensgeschichte auch durch dein Aufschreiben in der Erinnerung hält und junge Mrnschen motiviert, ihren Traum zu leben ❤️ und ich find übrigens, das Bayrisch für Gscheidhaferl könnte deine regelmäßige Rubrik auf dem Blog werden. Da würd ich gern regelmäßig reinlesen – ganz liebe Grüße zu dir

    Gefällt 1 Person

    • Ja… Wäre sie ein Mann gewesen, hätte man sie womöglich nicht so schnell in der Versenkung verschwinden lassen. Ich hoffe auch, dass durch diesen Blogpost die Christl-Marie wieder mehr Beachtung finden wird.
      Tausend Dank für die feine Inspiration, meine Liebe. Auf die Idee, Bayerisch für Gscheidhaferl zu einer Blog-Rubrik zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen, obwohl ich mich seit etlichen Jahren schon über jeden Artikel freue, der in den „Guckkasterln“ gezeigt wird, wenn ich in den Öffentlichen fahre. 😉
      Herzliche Grüße! ❤

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.