25 Kommentare zu “Nach jahrzehntelangen Protesten…

  1. Immer wenn ich diese hässlichen „Monster“ auf Bildern in der ansonsten so traumhaft schönen Lagune Venedigs sehe, sträuben sich bei mir die Haare und ich versteh diese Welt nicht mehr, liebe Martha!
    Die so interessanten Dreimaster sind echte Hingucker und passen irgendwie sehr gut dort hin, aber keinesfalls diese scheußlichen, die Lagune zerstörenden Monsterschiffe!
    Hab trotz stürmischer Zeit noch einen schönen Tag und herzliche Grüße von mir zu dir. 🍀

    Gefällt 1 Person

    • Fotografisch ist das schon ein toller Kontrast, diese riesigen Pötte und unmittelbar daneben die vergleichsweise zierlich wirkenden historischen Bauten von La Serenissima. Aber mir sind diese Kreuzfahrtgiganten auch echt zuwider, nicht nur in Venedig.
      Die „Amerigo Vespucci“ fügt sich dagegen richtig harmonisch in die herrliche Kulisse der Lagunenstadt ein. Genauso wie die modernen Großsegler „Sea Cloud I“ und die „Sea Cloud II“, die auf ihren Kreuzfahrten auch gerne in Venedig anlegen.
      Der Sturm hat auf meinem kleinen Balkönchen ganz schön gewütet, und ich muss jetzt geduldig abwarten, bis er sich legt, und ich das Chaos begutachten und aufräumen kann.
      Hab du auch einen guten Tag.
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. Die Vespucci ist ein tolles Schiff. Da möchte auch gerne mal rauf 😉
    Wenn man diese gigantischen Kreuzfahrtschiffe und – unter normalen Umständen – zigtausende Touris sieht, weiß ich, warum ich Venedig niemals im Sommer besuchen möchte.

    Gefällt 1 Person

  3. Wunderschön dieser Dreimaster, ich liebe solche Schiffe. Ganz im Gegensatz zu den leider immer größer werdenden Kreuzfahrtschiffen. Wenn man sich vorstellt, dass da 3000 und mehr Personen drauf sind, frage ich mich, was hat das noch mit Urlaub zu tun. Habe ja selbst auch schon einige Kreuzfahrten hinter mir, aber mit wesentlich kleineren Schiffen. Das war noch angenehm.
    Liebe Grüße, Roland

    Gefällt 1 Person

  4. Diese Kreuzfahrtschiffe sind ein wirkliches Kreuz, nicht nur in Venedig. Egal wie und wo, sie sind fuer mich ein Widersinn: mit 5000 oder 6000 Menschen zusammen an Bord zu sein – was ist daran Urlaub?!

    Gefällt 1 Person

    • Bei meinem ersten Besuch in Venedig – das war nur ein Tagesausflug – habe ich sehr gestaunt, als ich in Venezia Tronchetto ein halbes Dutzend dieser Riesenpötte vor Anker hatte liegen sehen. Als ich dann bei meinem ersten längeren Aufenthalt in La Serenissima beobachtet hatte, wie sich diese irrsinnigen Menschenmassen von Bord und in diese wunderschöne Stadt wälzten, hat mich das förmlich abgestoßen.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      • Das kann ich verstehen. Ich war vor ca. 15 Jahren in Dubrovnik und da sind wir auch darauf hingewiesen worden, dass die wunderschöne Stadt an bestimmten Tagen, wenn diese grossen Kreuzfahrtschiffe anlegen, rammelvoll ist! Und so war es auch – Gott sei Dank waren wir ein paar Tage dort und hatten somit auch „normale“ Tage.
        VG
        Christa

        Gefällt 1 Person

        • Drei, vier große Kreuzfahrtschiffe – und Venedig ist dicht. Da macht es absolut keinen Spaß, dort unterwegs zu sein. Zum Glück war mein erster längerer Aufenthalt dort Anfang Mai, da geht es noch recht ruhig zu.
          Liebe Grüße!

          Gefällt mir

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.