10 Kommentare zu “Danke…

  1. Gut, dass Du diese posiziven Erfahrungen machen konntest. Schön wärees wirklich, wenn etwas von der Hilfsbereitschaft bliebe,aberichhab da so meine Zweifel. Wäre schön, wenn ich mich irrte.

    Liken

  2. Ich finde das richtig gut, dass du darüber schreibst, was gut war und gut getan hat. Meisens lese ich nur Gemecker, dass alles viel zu wenig und überhaupt auch nicht richtig war. Man sollte wirklich öfter loben, was lobenswert war oder ist.

    Liken

    • Das ist mir wichtig, liebe Gudrun. Grade bei der Tafel erlebe ich stets so viel Gemotze und Gemeckere, und so wenig Dankbarkeit. Neulich ist mir der Kragen geplatzt, da habe ich zu einem anderen Tafelgast gesagt, dass er sich das Warten und Anstehen, den Mundschutz und das Abstand halten bei der Ausgabestelle ja nicht antun muss, wenn er nicht will. Es würde ihn ja niemand dazu zwingen, zur Tafel zu gehen, es würde ihm ja freistehen, den nächsten Supermarkt aufzusuchen. Und er sollte mal ein Weilchen darüber reflektieren, wie es ihm ergehen würde, wenn sich diese vielen freiwilligen HelferInnen, und Frau Kiethe und ihr Team nicht Tag für Tag von morgens früh bis abends spät den A*** aufreißen würden. Da ist er dann zum Glück ganz still geworden.

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.