17 Kommentare zu “Dummes Schaf,…

  1. Schafe sind auch sehr soziale Tiere. Sie müssen ordentlich fressen, damit sie dann genug zum Wiederkäuen haben. Die Mutterschafe wechseln sich bei der Aufsicht über die Lämmer ab. Ohne Dienstplan klappt das. Droht Gefahr, treiben die Aufsichtsmütter die Lämmer zur Herde, alle, nicht nur die eigenen. Die Herde nimmt dann ihre schwächsten Mitglieder in die Mitte. So sind die Lämmer bestens geschützt.
    Nein, dummes Schaf ist nicht gerechtfertigt. Ich hatte das große Glück, einige Zeit bei ihnen sein zu können.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • So einen „Lämmchen-Kindergarten“ durfte ich mal am Bodensee beobachten. Und es geht eine sehr friedvolle Ruhe von diesen Tieren aus. Treffe ich auf meinen Wanderungen auf Schafe, dann halte ich stets lange inne, um diesen Frieden auf mich wirken zu lassen.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

  2. Auch ich gebe Dir völlig recht, liebe Martha,
    aber gegen die menschliche Dummheit ist halt immer noch kein Kraut gewachsen, gell.
    Liebe Grüße und Danke für dieses friedvolle Bild….
    herzlichst moni

    Liken

    • Und wenn es so ein Kräutlein tatsächlich geben würde, würden es unsere „Mächtigen“ und „Volks(ver)treter“ ganz sicher vor uns im Verborgenen halten. 😂
      Sehr gern, liebe Moni. Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende.

      Gefällt 1 Person

  3. Ich stimme auch voll zu, Martha! Leider sieht man bei uns hier immer weniger Schafe, obwohl man die ja als „Rasenmäher“ bei den Boden geständerten Solaranlagen nutzt. Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag! LG Michael

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.