54 Kommentare zu “Ein jahrhundertelanges Geheimnis…

  1. Ich glaub mich knutscht ein Elch *g, oder was ist das ein Bambi?

    Danke für diese Enthüllungen, liebe Grüssle Kalle

    Liken

  2. *grins*
    Ein alter Schotte hat mir auf die Frage, was der Schotte denn nun unter dem Kilt trägt, geantwortet: „Die Zukunft Schottlands.“
    😉 😀

    Liken

  3. Iiiiihhhhh!! 😀 😀 Wie kannst Du nur!! 😉 Pass auf, dass Dich hier nicht gleich einer blöd anmacht wegen po*rno*grafis*cher Bilder oder so 😉

    Liken

      • yep uuuund am Elch, dem fehlt schon ein Auge vor lauter: Röckchen in die Höh´ – ich könnt mich kringeln

        Liken

        • Huch! 😯 Also, ich muss schon sagen, ihr schaut da alle schon sehr genau auf den Elch! Der Ludger hat gesehen, dass das Teil nur halb ausgefüllt ist, dir ist ein fehlendes Auge aufgefallen – das habe ich ja alles noch gar nicht bemerkt! :mrgreen:

          Liken

          • das Foto ist doch groß genug – wo hast du hingeschaut, auf die Schuhe?

            Ich fall hier vom Sofa 😆

            Liken

  4. Na endlich,jetzt brauch ich mir nicht mehr den Kopf darüber zu zerbrechen,bei der Frage was der Schotte darunter trägt,lach.Danke für die Aufklärung.LG.Erika

    Liken

  5. Hust. Schluck. Lach. Oh Mann, was bin ich nur erst mal froh, dass er seine Kopffrisur nicht auch noch als Intimfrisur trägt. Da scheint alles schön glatt frisiert zu sein.
    Übrigens, ist der Kerl die ganze Zeit mit hoch erhobenen Röckchen gelaufen und hast du ihm ein unmoralisches Fotoangebot gemacht. Na????

    Liken

    • 😆 Nein, da liefen so ein halbes Dutzend Kerle mit Schottenrock bei der gestrigen CSD-Parade mit. Und dieser hat halt mitbekommen, dass etliche Zuschauer fotografiert haben, und da hat er das Röckchen gehoben. 😉

      Liken

  6. *lach*
    das ist ja obercool das du ihn/sie fotografieren durftest..
    Aber sie geizen ja nie..*lach

    Ich kannte dieses „Geheimniss“ schon länger was die echten Schotten unterm Röckchen haben..(so ein Ding nicht)
    Als ich/wir in Schottland waren, wollte ich es unbedingt wissen und …..ich erfuhr es..
    Ich hatte auch von dem Thema mal gebloggt 😆

    ¨Herzlichst♥

    Liken

    • Die Damen/Herren gestern waren sehr freigiebig mit ihrer Erlaubnis zum Fotografieren und auch die Frage, ob man die Bilder online stellen dürfe, wurde immer mit „Ja!“ beantwortet. 😉
      Deinen Schottenröckchen-Post habe ich gar nicht mitbekommen – oder ich kann mich nimmer dran erinnern. 😳
      ♥lichst!

      Liken

      • Dachte ich mir fast..finde ich toll das sie es erlauben..das ist ja mehr oder weniger der Anlass einer solchen Parade..

        Das macht doch nichts, das du es nicht bemerkt hast..
        es ist ja schon ein Weilchen her..

        Ich hoffe ich verpasse die Pride Parade hier in Stockholm
        31 Juli nicht..

        Herzlichst♥

        Liken

        • Ich werde jetzt auch die Fotos von der Parade ohne gepixelte Gesichter oder Augenbalken online stellen – und dazu eine meiner E-Mail-Adressen angeben. Wenn jemand im Nachhinein Vorbehalte gegen eine Veröffentlichung haben sollte, kann er mir ja eine kurze Nachricht schicken, und ich werde das betreffende Bild dann umgehend löschen. 😉
          Ich wünsche dir jetzt schon viel Freude und schönes Wetter für die Stockholmer Pride Parade!
          ♥lichst!

          Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.