18 Kommentare zu “Gedanken zum rechtsextremen Terrorakt in Halle…

  1. Liebe Martha,
    als ich gestern zum ersten Mal von den schlimmen Ereignissen hörte, galt mein erster Gedanke den unschuldigen Opfern bzw. ihren Familien und Freunden. Es muss schrecklich sein, durch eine solch sinnlose Tat einen Mitmenschen zu verlieren.
    Nie – auch in meinen schlimmsten Albträumen nicht – hätte ich mir vorstellen können, dass es in Deutschland mal so zugeht, wie es heute trauriger Alltag ist.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt 3 Personen

    • Ich war völlig erschüttert. Vor allem, weil ich mich des Eindrucks nicht erwehren konnte, dass der Täter, der da in aller Ruhe, ohne jegliche Hast, Eile und ohne das geringste Anzeichen von Nervosität schoss und seine Waffe nachlud, gewusst haben könnte, dass ihn so schnell keine Einsatzkräfte der Polizei an seinem Tun hindern würden.

      Gefällt 1 Person

  2. Auch mein Mitgefühl gilt den Opfern und den Angehörigen.

    Polizei und andere Organisationen werden solche Taten nicht verhindern und auch nicht können, solange das rechte Gedankengut durch zu viele Hirne kreist.

    Liken

    • Und so lange man das rechte Gesindel ohnmächtig, tatenlos, feige und desinteressiert gewähren lässt… Was meinst du wohl, wie flott unsere Volks(ver)treterInnen sich gegen Rechts engagieren würden, wenn einige große Konzerne in Deutschland androhen würden, ihre Firmensitze ins Ausland zu verlegen, weil es ihnen hierzulande zu unsicher geworden ist?

      Gefällt 1 Person

    • In Halle sehe ich das anders. Hier in Hamburg werden jüdische Einrichtungen von der Polizei bewacht und wäre die Polizei in Halle präsent gewesen, hätte vielleicht was verhindert werden können

      Gefällt 1 Person

  3. Schon die letzten Wahlergebnisse haben mich erschrocken und machen mich sehr nachdenklich . So langè man diesen Wegbereiter des brauen Gesindel die Stimme gibt, sehe ich mehr als Schwarz für unser Land. Ähnlich wie bei den Klimademos, sollte ein Ruck durch unser Volk gehen , die klare Kante gegen „Recht“ aufzeigen . Mich macht dieser Anschlag mehr als betroffen.

    Gefällt 1 Person

    • Und diese Wahlergebnisse sind ja quasi nur die Spitze des braunen Eisbergs. Ein Drittel der Deutschen ist rechtem Gedankengut zugetan, und das seit etlichen Jahren schon! Und das ist von „denen da oben“ bislang geflissentlich ignoriert und verharmlost worden – und das wird auch weiterhin so sein, sobald die hohlen Worte der Erschütterung durch unsere Politbonzen verklungen sein werden.

      Gefällt 1 Person

  4. Einfach schrecklich. Ich hatte immer gehofft, dass man aus der Geschichte lernt. Aber lernen kann man ja nur, wenn im Kopf auch ein Hirn ist.

    Liken

    • Und wenn man ein waches und kluges Herz hat. Sowie eine halbwegs gute Erziehung und ein gerüttelt Maß an Bildung. Aber an schulischer Bildung und Erziehung mangelt es hier ja schon seit langem. Pro Jahr fallen Tausende von Schulstunden durch gravierenden Lehrermangel aus. Die „Schwarze Null“ ist halt wesentlich interessanter, als die charakterliche und schulische Bildung des „Stimmviehs“. Ich fürchte, dass sich das für die sogenannten „Altparteien“ ganz, ganz bitterlich rächen wird.

      Liken

  5. Danke Margot! Ich ergänze ebenfalls B. Brecht zitierend: „Die einen stehn im Dunkel, die anderen im Licht. Man sieht nur die im Lichte, die im Dunkel sieht man nicht!“ Seit fünf Jahren mein Lieblingszitat wenn es um die Politik in Deutschland geht.

    Liken

  6. Apropos: Weiß man jetzt endlich mal, wie die erste Tatwaffe, eine Ceska wirklich in die Hände des NSU gelangt war? Mich verwundert, dass gerade beim ersten Mord in Nürnberg dieses Waffenmodell aus der früheren CSSR verwendet wurde, wo doch eine Gruppe wie „Gladio“ möglicherweise genau solche Waffen für deren Partisanenaktionen gebunkert haben dürfte.

    Liken

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.