42 Kommentare zu “Vor etwa zwei Monaten…

  1. Zum Glück hat die Grippeimpfung deinen Sarkasmus nicht genauso wirksam zur Strecke gebracht, wie dein Immunsystem … einen lieben Gruß, von mir, die ich zum 3. Mal in weniger als 4 Wochen „schön“ erkältet bin und mich durchs Wochenende „schwindle“, weil der Rotz so aufs Hirn drückt 🤧

    Liken

    • Gewisse Wesenszüge scheinen unverwüstlich zu sein, liebe Doris. 😉
      Dass es dich in letzter Zeit gar so häufig mit grippalen Infekten erwischt… Lass mal dein Immunsystem gründlich durchchecken.
      Alles Gute und Liebe. ❤

      Gefällt 1 Person

      • Nein, zum Glück – die Diagnose hab ich bereits: zu viel Stress im Job, zu wenig Erholungsphasen (wobei das ja erkältungsbedingt), mehr Ruhe, mehr frische Luft. Auf meine Frage, ob ihm bewusst ist, dass das Hamsterrad ja durch die Erkältung nicht rund läuft musste er dann sogar selber schmunzeln. Nur kann er mir nicht wirklich eine Lösung anbieten, der Körper wird also dieses Wochenende SEHR ruhig gestellt, versprochen. Ganz liebe Grüße und gute Besserung zu dir

        Liken

    • Der Assistent meiner Hausärztin hat mir erzählt, dass heuer ein besonders garstiger Grippevirus unterwegs ist, eine Mutation, mit der man nicht gerechnet hatte.
      Gute Besserung! ♥

      Liken

    • Danke – das hoffe ich auch… Und ich hoffe auch, dass ich jetzt endlich mal wieder länger als ein Stünderl funktionierendes Internet haben werde…

      Liken

  2. Schön, dass es dir wieder besser geht! Und jetzt bin ich gespannt, was du über den magentaroten Kommunikationsriesen schreiben wirst. Liebe Grüße, Trina

    Liken

  3. Ich hatte eine Grippeimpfung in meinem Leben, danach schwächelte ich drei Monate auf mittlerem Level, konnte arbeiten, fühlte mich aber wie ausgespruckt und hin … . Seitdem lebe ich ohne Impfung fast erkältungsfrei.

    Allerdings sind derzeit viele angeschlagen, ich führe das auf unser Nieselpieselgrauingrauwetter zurück.

    Jedenfalls wünsche ich dir weiterhin die beste Besserung 🙂 !

    Liken

    • Der Assistent meiner Hausärztin hat mir erzählt, dass es in diesem Winter ganz besonders viele Geimpfte mit schwerer Grippe erwischen würde, tagtäglich wäre das Wartezimmer voll damit… Ich habe mich zwanzig Jahre lang nicht impfen lassen, und hatte in all dieser Zeit außer einigen harmlosen Erkältungen keinerlei Beschwerden…
      Danke schön! 🙂 Bin schon wieder gut drauf und gerüstet für meinen nächsten Waffengang mit dem Magentaroten Riesen. 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Grippeimpfung „nein danke“. Habe ich zwei mal gemacht, jedes mal hat es mich danach schlimm erwischt .Ich trinke lieber täglich Vorbeugend ein Glas Ingwertee. Dir wünsche ich eine gute Besserung .

    Liken

  5. Ich bin ehrlich entsetzt, wieviel Grippegeimpfte, kurz nach der Impfung mit eben dieser Grippe darniederliegen. Aber du lebst und das ist gut. Das mit den Internetausfall weniger. Hatte mich vertippt und Unternet geschrieben (freudsche fehlleistung)

    Liken

    • Die Zahl der Geimpften, die dennoch an Grippe erkranken, muss heuer extrem hoch sein. Das hat mir der Assistent meiner Hausärztin erzählt…
      Hach, ja, die Telekom… Eine unendliche Geschichte… Ich kann es gar nicht fassen, dass ein so großes Unternehmen mit so vielen Mitarbeitern es nicht zuwege bringt, einen einzelnen, defekten Anschluss zu reparieren…

      Gefällt 1 Person

  6. Wow! Gut, dass Sie dies so top überstanden haben. Sie „hauen“ ja rein. Ibu, Hühnersuppe, Aspirin und Ingwer. Welcher Virus soll das denn überstehen? LOL Wünsche Ihnen einen geruhsamen Sonntag! LG Michael

    Liken

  7. Ich hoffe nur, dass du alles gut überstanden hast. Übrigens habe ich mich noch NIE gegen Grippe impfen lassen, bin mittlerweile 80 Jahre alt geworden ohne nennenswerte grippalen Infekte, zum Glück, kann ich nur sagen. Man steckt aber nicht drin …
    Dir weiterhin gute Erholung♥

    Liken

    • Ich habe mich bislang auch nur ein einziges Mal gegen Grippe impfen lassen, und das ist inzwischen mindestens zwanzig Jahre her… Ich werde aber zukünftig von einer Wiederholung tunlichst absehen. 😉
      Danke schön! ♥

      Gefällt 1 Person

  8. Das liest sich gelinde gesagt … nicht gut. Aber Deinen Sarkasmus und den entsprechenden Zynismus hast Du anscheinend nicht verloren, (oder kann man es auch Galgenhumor nennen?) wenn ich mir so anschaue, welche Mengen an „Gegenmitteln“ Du so zu Dir genommen hast. Aber Hauptsache … es hat gewirkt. Weiterhin gute Besserung.
    LG Jürgen

    Liken

    • Meine Vielzahl an Hausmittelchen hat in der Tat gewirkt – ich finde, weitaus besser sogar, als wenn ich mir irgendeine pharmazeutische Keule hätte verabreichen lassen. 😉
      Ich glaube, die Bezeichnung Galgenhumor trifft es recht gut, lieber Jürgen. 🙂
      Danke für deine guten Wünsche – inzwischen bin ich wieder recht fit.
      Liebe Grüße!

      Liken

  9. Ich muss ehrlich sein……. trotz deiner Schilderung wie krank du warst, habe ich doch laut gelacht. Vor allem die Ingwerwurzel, so groß wie ein halber Klodeckel ….
    Tja, für die „richtige“ Grippeimpfung muss man leider zahlen. Ist eigentlich eine Frechheit bei den Beiträgen für die Kassen.
    Gute Besserung du Liebe
    Ingrid und die 16 Pfötchen

    Liken

    • Wie heisst es doch so schön: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 😉
      Danke, liebe Ingrid. Inzwischen bin ich wieder ziemlich wohlauf.
      Ich grüße dich herzlich und schicke deinen Supermiezen sanfte Streichler. ♥

      Liken

  10. oje! irgendwann erwischt es einen, auch wenn man jahrelang grippefrei bleibt.
    ich bewundere dich, du erzählst das so witzig, wie schön, dass du trotz einer grippe, die wirklich abgrundtief scheußlich ist, so lustig und positiv drüber schreiben kannst. ich mußte hellauf lachen bei deinen beschreibungen. dir war es sicher nicht zum lachen zumute!
    hühnersüppchen kochen wir auch immer sofort und es tut uns so gut, wenn wir krank sind.
    ja auch hier in österreich sind 3/4 der geimpften mit dem 3 fach impfstoff geimpft, der heuer nicht wirkt.
    ich darf mich gar nicht impfen lassen, ich vertrage den impfstoff nicht und werde krank, fange auch danach viel leichter alles an viren und bakterien ein.
    schone dich noch sehr! liebe grüße!

    Liken

    • Ich kann mich gar nicht entsinnen, wann ich das letzte Mal eine so furchtbare Grippe hatte…
      Ich liebe Hühnersuppe eigentlich sehr – aber ich werde mir doch jetzt über eine längere Zeit keine mehr zubereiten. 😉
      Lachen ist bekanntlich die beste Medizin – nebst all den Hausmittelchen…
      Das werde ich, liebe Christine – ich grüße dich herzlich! ♥

      Liken

  11. Ich frage mich, liebe Freidenkerin, worin Dein ‚Freidenken‘ besteht, wenn Du noch immer glaubst, dass Doc’s die Impfungen empfehlen es ‚gut meinen‘ könnten!
    Doc’s, die sich übrigens, laut Statistiken selber und ihre Familien NICHT impfen, sollten besser die Menschen aufklären, wie sie impfungslos dauergesund bleiben! So sieht es aus!
    Denn das ist mit heutigem Wissenstand höchst einfach zu bewerkstelligen. Aber Doc’s hängen wohl eher am Geld als am Patientenwohl 😉
    Liebe Grüße und
    paradise your life! 😉

    Liken

    • Was ich unter Freidenken verstehe, solltest du gefälligst mir überlassen…
      So eine Kritik an meinem Blogtitel zeigt, dass der/die Verfasser/in selbst nicht sehr viel vom Freidenken versteht. Denn Freidenken hat so ungemein viel Facetten, dass man dies nicht an einem einzelnen Blogpost festmachen kann.
      Ich habe einen BLick auf deinen Blog geworfen, und deine Art zu schreiben, vor allem dein Post über sexuelle Übergriffe, haben mich entsetzt. Daher lege ich dir jetzt ganz ernsthaft nahe, dich hier besser nicht mehr blicken zu lassen.

      Liken

  12. Du siehst aber schon den Unterschied, dass ich eine einfache Frage gestellt habe. Du aber glaubst mir sagen zu müssen was ich zu tun habe 😉

    Liken

    • Das stimmt nicht. Du hast meine Art, frei zu denken angezweifelt, ohne mich zu kennen. Diese Diskussion ist für mich jetzt beendet. Das solltest du dir zu Herzen nehmen, sonst landest du auf meiner Blacklist.

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.