13 Kommentare zu “Wer war Bahide Arslan?…

  1. Hat dies auf Quilt-Traum rebloggt und kommentierte:
    Liebe Freidenkerin!
    Diesem Text kann ich nichts mehr hinzufügen, denn Du sprichst mir aus der Seele!

  2. Man kann nicht genug an diese unfassbare Tat erinnern. Dir noch einen schönen Abend und einen tollen 3. Advent. L.G.

  3. Ein kleiner Lichtblick: Möglicherweise hat sich schon was verbessert.

    Der Brandanschlag in Vorra hat Empörung, Ermittlungen gegen die Täter und Demonstrationen ausgelöst, während vor über 20 Jahren noch die Opfer beschuldigt und die Täter hofiert wurden.

    Vielleicht, vielleicht, entwickeln wir uns LANGSAM in die richtige Richtung.

    • Das Mitgefühl und Engagement der Bürger/innen in Vorra stimmt zuversichtlich, ja. Allerdings nicht die Versicherung der Polizei, die Tat lückenlos aufklären zu wollen. Wir wissen ja alle, was sich nach solch vollmundigen Versprechungen häufig zu ereignen droht: Akten gehen „verloren“ oder werden „versehentlich“ geschreddert, und die Suche nach den Tätern läuft nach einer Weile, wenn sich die Wogen geglättet und das Geschehene in Vergessenheit geraten ist, ergebnislos ins Leere…

      • Zumindest die Worte der Verantwortlichen sind schon mal besser, aber du hast natürlich Recht: Den schönen Worten müssen erst noch Taten folgen.
        Da wird sich zeigen, wie ernst die Ankündigungen zu nehmen sind.

        • Ich nehme diese Ankündigungen eigentlich gar nicht ernst. Ich bedauere das sehr, aber die Vergangenheit hat ja immer wieder ungezählte Male gezeigt, wie hohl solche Worte in Wahrheit sind.

        • Weisst du, Alien, wenn Politiker/innen mit einer antifaschistischen Einstellung Ruhm, Ehre und viel Geld verdienen könnten, dann hätten wir schon längst ein „nazifreies“ Deutschland, und solche Anschläge von Vorra, sowie die NSU-Morde würden sich gar nicht erst ereignet haben.

  4. Nürnberger Asylwohnhäuser (noch leer) in Brand gesetzt, tausende ( oder ist das Teil der Propaganda, was da in den Medien gezeigt wird?) demonstrieren gegen die Opfer unserer Außen- und Wirtschaftspolitik, die es auf ihrer Flucht vor deren Folgen bis zu uns geschafft haben, Ausländer und Zuwanderer, die von Rechten zusammengeschlagen und nur zögerlich von der Justiz verfolgt werden….
    Das alles zeigt, dass wir nicht nachlassen dürfen im Kampf gegen diese faschistisch- rassistische Stimmung.
    @ Alien bezüglich Zitat „Der Brandanschlag in Vorra hat Empörung, Ermittlungen gegen die Täter und Demonstrationen ausgelöst“
    Ich bin da skeptisch, denn vor etwa 4 Jahren wurde hier in Kiel eine Anschlagsserie von Nazis als „dumme- Jungen- Streiche“ abgetan. Nazi- Zusammenhänge wurden von Staatsanwaltschaft und Polizei geleugnet, Ermittlungen wurden nur halbherzig und ohne Erfolg gemacht. Ein Messerstecher dern Nazis wurde nicht verurteilt, nachdem er einen Antifa (wegen angelbicher Provokation) verletzt hatte.
    Es hat sich so viel also nicht getan. Und was die Empörung angeht- wie lange wird die anhalten? Wie lange wird es dauern, bis die Ermittlungen im Sande verlaufen sind und eingestellt werden?

    • Das befürchte ich leider, leider auch, lieber Viktor, dass die Ermittlungen, die man jetzt nach den Brandanschlägen von Vorra so vollmundig verspricht, in Bälde im Sande verlaufen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.