19 Kommentare zu “Weihnachts-Klassiker

  1. Die Geschichte kenne ich auch. Die findet sich jedes Jahr irgendwo 😉 Genauso wie jedes Jahr im TV das Dinner for one läuft 🙂

    Liken

    • @Worti: Ja. Aber beide Geschichten sind so gut, daß der „ewige Aufguß“ da nicht schadet, im Gegenteil. 😉 Beim „Dinner for One“ kann ich mich immer noch schlapp lachen, obwohl ich das schon mindestens dreißigmal gesehen hab. Ich freu mich schon drauf, mir das heuer mal wieder an zu sehen, ich hab ja Silvester nix zu tun! 🙂

      Liken

  2. Ja, diese Geschicht liebe ich sehr…
    Hatte ich gar nicht mehr im Kopf..danke schön“!
    Darf ich einen Link dazu in meinen Adventskalender setzen?
    Ich habe ein Bildchen für Dich bei mir…
    Liebe Grüße, Petra

    Liken

  3. @valentiner: Herzlich willkommen auf meinem Blog! 🙂
    Du bist bei mir irgendwie im Spam gelandet, aber ich hab zum Glück gleich nachgeguckt, wer sich da versteckt. 😉
    Ja, ich glaube das auch, immer noch, trotz meines „fortgeschrittenen“ Alters.
    Liebe Grüße, wünsche dir und deinen Lieben einen wundervollen Adventssonntag!

    Liken

  4. @follygirl: Sehr gerne! 🙂
    Die kam mir gestern abend in den Sinn, als ich Tonari’s Weihnachtskarte postete.
    Selbstverständlich darfst du einen Link setzen, ich fühle mich geehrt! 🙂
    Komme gleich gucken.
    Herzliche Grüße!

    Liken

    • @Worti: Die Theatergruppe „Bayernlandl“ hat das letzten Herbst mal nachzuspielen versucht. Das war auch an sich nicht schlecht aufgezogen, doch der Darsteller des Butlers ist wiederholt in schlüpfrige Zwei- und Eindeutigkeiten abgeglitten, und das hat die ganze Vorstellung ruiniert. Was diesen Sketch ja auch so sehenswert macht, ist ja, daß gegen Schluß gewisse „Verhältnisse“ ja nur ganz dezent angedeutet werden.

      Liken

    • @Worti: Genau. Ich hätte den Regisseur und diesen Typen, der ansonsten rein von der Maske und dem Auftreten her diesen Butler sehr gut in Szene gesetzt hatte, ohrfeigen können!

      Liken

  5. Pingback: 23. Dezember « Toerichtesweib's Blog

  6. Wie schön … zufälligerweise hatte ich die gleiche Geschichte, die ich sehr liebe, einen Tag nach Dir in meinem Blog :-).

    Vielen lieben Dank für Deine Karte, damit hast Du mir eine große Freude gemacht (und die Jungs lieben sie wegen der witzigen Weihnachtsmänner :-))!
    Liebe Grüße, Brigitte

    Liken

    • @FantaMama: Ja, diese Weihnachtsgeschichte taucht immer wieder oft und gerne auf. Das ist aber auch ein sehr, sehr schöner Brief.
      Habe euch von Herzen gerne die Karte geschrieben. 🙂
      Herzliche Grüße!

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.