8 Kommentare zu “Deutsche Wertarbeit – 3. Akt

  1. sind denn die Gebühren eingezogen worden oder musst du sie zahlen?
    bei Bankeinzug kannst Du nämlich die Gebühren wieder zurückholen lassen. Hab ich mal bei einer Telefongesellschaft gemacht udn das hat dann ganz gut gewirkt, weil das die auch noch zusätzlich Strafgebühren kostet.

    • @sachensucherin: Die Gebühren werden per Bankeinzug abgebucht. Allerdings rät die Verbraucherschutz-Organisation Bayern von einer Rückholung ab. Da würde die Telekom dann das Rechtsanwaltsbüro Steigler & Co. einschalten, hinter dem sich in Wahrheit ein Inkasso-Unternehmen verbirgt – und dann würde der Ärger erst so richtig los gehen, weil man diese Bagage jahrelang nicht mehr los wird.
      Ich mach das jetzt mit dem Einspruch per Einschreiben + Rückantwort und setze eine Frist von zwei Wochen. Und dann ziehe ich einen Anwalt hinzu und erstatte Anzeige wegen Betrugs.

  2. na doll … die haben doch einen schlag!!
    aber das mit dem anwalt ist gut!
    lass dich nicht unterkriegen.

    vielen dank für deine lieben worte 🙂

    • @Sany: Sehr gerne! 🙂
      Seit Monaten komme ich jedesmal, wenn ich Kontakt zu diesem Unternehmen habe, aus dem Kopfschütteln nimmer raus. Nicht zu fassen, daß so etwas in der heutigen Zeit überhaupt möglich ist! Ich bin auch ab und an schon am Überlegen, ob ich mir nicht ein psychiatrisches Gutachten erstellen lassen und auf Schmerzensgeld klagen soll.

  3. Es ist schon ein Kreuz, Du hast ja meinen monatelangen Ärger mit der Konkurrenz der Telekom mitbekommen. Irgnedwann hat es dann aber doch alles funktioniert, sowohl technisch als auch mit den Gebühren. Ich wünsch Dir, dass das bei Dir auch ganz schnell der Fall ist.

    LG Michael

    • @Michael: Oh, die äußerst harte Nuss Telekom zu knacken, wird alles andere als einfach sein. Ich werd jetzt halt noch mal doppelt und dreifach per Einschreiben mit Rückantwort Widerspruch gegen die Rechnungen einlegen. Und mal an den Herrn Obermann schreiben, vielleicht hab ich ja Glück und es bewegt sich dann was. Da kommt grade ganz geballt alles zusammen: Ärger mit der Telekom, Riesenärger im Betrieb, der Fuß macht auch wieder Probleme… Hach ja, das Leben könnte so schön sein. 😉
      Liebe Grüße!

  4. @freidenkerin:

    Das Leben IST schön.
    Nicht immer, aber mit kleinen Unterbechungen immer wieder neu. 😉

    LG Michael

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.