47 Kommentare zu “Entwarnung…

  1. Das ist ja schön und freut mich, dass du nicht angesteckt wurdest und während deiner freiwilligen Quarantäne auch noch auf den Geschmack des anscheinend doch sehr praktischen Lieferservice gekommen bist, liebe Martha! 🤗
    Bleib gesund und lass es dir soweit möglich richtig gut gehen! 🍀

    Gefällt 2 Personen

    • Danke fürs Mitfreuen, liebe Hanne!
      Eine Bekannte, die auch gesundheitlich nimmer so ganz auf der Höhe ist, nutzt diesen Lieferservice schon seit längerem. Aber so weit möglich möchte ich in Zukunft doch noch meine gewohnte Einkaufsrunden zu Feinkost Li.dl und Co. drehen. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ach, ich freu mich, dass deine Hilfsaktion ohne Schaden für dich abgelaufen ist. Schön, dass du dir eine Waschmaschine zulegen konntest. So wird die Wascherei doch um einiges leichter.
    Beim Einkaufen nutzen wir den Abholservice. Ich kann in aller Ruhe auswählen und Herr E. bekommt alles an der Ladentüre übergeben. Das ist schon gut so.
    Liebe Grüße an dich.

    Gefällt 1 Person

    • Danke fürs Mitfreuen, liebe Gudrun! 🙂
      In Zukunft werde ich Wäsche waschen können, wann immer ich Lust dazu haben werde. Und darauf freue ich mich jetzt sehr!
      So ein Abholservice ist auch gut. Wobei ich an sich sehr gerne meine Lebensmittel selber einkaufe.
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  3. Top Nachrichten, sehr gut.
    Einen Lieferdienst hätten wir eigentlich auch, aber man muss schnell sein, denn viele Tage sind ausgebucht, dann kann man sich die zusammengestellte Ware abholen, was ich nicht so optimal finde.
    Eine eigene Waschmaschine ist schon Gold wert, da macht das Waschen gleich viel mehr Spaß 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Wir bekommen schon seit zwei Jahren, eine Gemüsekiste freihaus gestellt. Aüßer verschiedener Gemüsesorten aus der Region sind Äpfel, Birnen, Eier und auch schon mal Nüsse darin. Wir richten unseren wöchentlichen Speiseplan nach dieser Kiste aus. In dieser langen Zeit, war nicht einmal etwas in dieser Kiste, worüber wir meckern konnten. Ich muß dazu sagen, das der Bauer der uns die Kiste liefert das Gemüse selber anbaut.

    Gefällt 1 Person

      • Und es hilft auch dabei gesünder zu essen, wir essen seit dem wir dieses Abo haben, viel mehr Obst und Gemüse. Die Kiste hat immer den selben Preis , er hat aber diese Woche zwei Flaschen Apfelmost dazu getan. Mal packt er auch ein Glas Honig dazu und bei den Eiern ist es so, dass die Hühner wirklich draußen rum laufen. Was ich bei anderen Händlern bei den schwammigen Aussagen nicht weiß.

        Gefällt 1 Person

    • Oh ja, zum Glück, liebe Rose! Einmal bin ich mit Halskratzen aufgewacht, da dachte ich dann schon, dass ich mir das Virus eingefangen hätte, aber wahrscheinlich habe ich nur mal wieder mit offenem Mund geschlafen und dabei geschnarcht…
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  5. Gott sei’s gedankt, getrommelt und gepfiffen, daß das fiese Virus Dich dann doch nicht beim Arsche gepackt hat. Das sind doch mal gute Nachrichten! Und so’ne eigene Waschmaschine ist ein großer Segen. Sie ist, finde ich, eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit. Wenn ich mir überlege, daß meine Oma noch in den 60er Jahren fast jedes Wäschestück übers Waschbrett gerubbelt, aufwendig gespült, getrocknet, gebleicht und mit dem Handwagen zur Mangel gebracht hat. Heute fast undenkbar. Die Mangel war ein ca. 2m langer, 70cm breiter und 50cm hoher, mit Steinen gefüllter Holzkasten, der mit Elektromotor über die Mangelrollen gezogen wurde, die wechselseitig eingelegt wurden. Was ein Aufwand. Fein, daß Du jetzt nicht mehr mit der Wäsche durchs Haus muß, sondern das gemütlich oben auf der Hüttn machen kannst. So muß das! ;o)
    Lieben Gruß vom ollen, grauen Wolf aus dem Land am Meer.

    Gefällt 1 Person

    • Vielleicht hab ich ja schon Covid19 gehabt, davon aber dank der drei Impfungen zum Glück nichts mitbekommen. 😉
      Es ist ja nicht nur die Schlepperei, sondern auch solche Umstände wie neulich: Dass da jemand nicht auf die Waschküchenschlüssel achtgibt, diese verschludert, und alle anderen, die nach diesen Leuten auf der Waschliste stehen, dann das Nachsehen haben, und rüber in den nächsten Waschsalon müssen. Dort zahlt man für eine Ladung Wäsche 4,50 Euronen. Für das Geld gehe ich lieber irgendwo gemütlich einen Kaffee trinken. Und schone dabei auch noch meine Nerven.
      Herzliche Grüße aus dem derzeit fast frühlingshaft milden München!

      Gefällt mir

  6. I’m happy you are okay!
    Th Omicron was going like wildfire here. I know many vaccinated people who got it, but only 1 person was in bed for 3 days. It’s going down now, so I hope we have a good spring and summer.
    Take care, Martha! xx

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.