8 Kommentare zu “Telekom – der nächste Akt des Dramas…

  1. es gefaellt mir absolut nicht, was hier bei dir passiert. Leider habe ich keine Ahnung, wie man dir da helfen kann. Das ist ein reines Unding und Pfuscherei dort. Alles Liebe fuer dich

    Gefällt mir

  2. Unfassbar! Mittlerweile bewundere ich deine Geduld! Ich wäre wahrscheinlich längst geplatzt!
    Übrigens: Mich haben die Magentaroten vor Jahren mal fast dazu gebracht zu sagen „Was für ein Telefon? Hier ist kein Telefon!“ – mit dem Hörer in der Hand. Ob die spezielle Seminare machen, wie man Kunden am besten zur Verzweiflung treibt?
    Du hast doch schon so viel an der Backe – warum nun das auch noch? Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft!
    Beste Grüße
    Ulrike

    Gefällt mir

    • Ich schwöre dir, ich war heute vormittag kurz davor, mich selbst in eine Psychiatrische Klinik einzuweisen…
      In etwa die gleiche Frage habe ich am Montag abend einem Herrn vom Technischen Kundendienst gestellt: „Bekommen Sie das in der Ausbildung gelernt, wie man die Kunden vera…t und bis zum Nervenzusammenbruch quält?“…
      Ich frage mich die ganze Zeit, was ich diesen Leuten denn nur angetan haben könnte, dass sie mich dermaßen zur Verzweiflung treiben? Ich habe doch stets brav und pünktlich meine Rechnungen bezahlt, und das seit fast dreißig Jahren, bin nie einen Cent schuldig geblieben, habe mich auch immer Neuerungen gegenüber aufgeschlossen gezeigt, mich auch brav übers Ohr hauen lassen, wie etwa vor drei Jahren, als ein Telekom-Mitarbeiter mir ein angeblich gebührenfreies Abo für Sky angedreht hat, das natürlich nie gebührenfrei gewesen ist, sondern mittlerweile stolze 61 Euro pro Monat kostet…
      Einziger Lichtblick heute: Meinem Anliegen auf Erhöhung des Grades der Behinderung wurde statt gegeben, ich habe jetzt einen Behindertenausweis und den GdB 50 G…
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

  3. mein gott, was ist das für ein terror! unfassbar! total verrückt!
    am schlimmsten all die versprechungen, die nicht eingehalten werden. du tust mir so leid.
    wenn man das liest, kann man sich vorstellen, wie es dir geht. 😦
    nur weg von der telecom! deinen blog abkopieren, alles was du drüber geschrieben hast verschicken an einige abteilungen der telecom, ans fernsehen, an zeitungen………………
    jetzt reichts nämlich! das ist ja der absolute wahnsinn, was man sich mit dir erlaubt hat. ich hoffe, du hast bald wieder internet und ein verläßliches, was auch nicht so leicht ist zu finden.

    Gefällt mir

    • Ich sitze grad in einer sehr gemütlichen Brasserie in meiner Nachbarschaft, und freue mich riesig über schön schnell und einwandfrei funktionierendes Internet…
      Und nach einem leckeren Essen werde ich genau das in die Tat umsetzen, was du angeregt hast, und was ich mir seit Tagen schon vorgenommen habe: Ich werde die Medien von meinem Telekom-Terror in Kenntnis setzen. Den Christoph Süß vom BR-Magazin „quer“ habe ich schon getroffen, der wartet schon darauf, dass ich ihm eine Zusammenfassung meiner Blogbeiträge an seine Redaktion maile.
      Ich habe inzwischen die Hoffnung aufgegeben. Das wird nix mehr. Ich werde mir nachher eine DVB-T-Zimmerantenne kaufen, damit ich wenigstens einige Fernsehprogramme zur Verfügung habe…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.