44 Kommentare zu “Vorstellung…

  1. 😍 wie schön – ich könnt grad losmarschieren.
    Zu dem Thema schau ich mir gerne Dokus auf Arte und Co an. Denn das, was im Laufe der Erdgeschichte mit dem Planeten so passiert, ist wirklich faszinierend.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt 2 Personen

  2. Über die verschiedenen Interpretationen des Wortes Vorstellung denke ich auch gerade nach, aber die zündende Idee fehlt mir noch. Deine schönen Bilder wecken Erinnerungen an viele Wanderungen in den Alpen…

    Gefällt 1 Person

  3. Oh wow, was für wundervolle Aufnahmen. Die bringen mich zurück in meine Kindheit, weil mein Papa aus Garmisch kommt und meine Großeltern in Grainau gelebt haben, wo ich Ostern, Weihnachten und oft auch die Sommerferien zugebracht habe 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Nachb der Wende hab ich mir gewünscht, die Alpen sehen zu können. Als ich dann so einen Anblick genießen konnte, hat es mich unglaublich beeindruckt.
    So schöne Bilder zeigst du. Das hat mir jetzt sehr gefallen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Das erinnert mich an ein junges Pärchen, das sich kurz nach der Wende in ihrem Trabant auf den Weg gen Süden gemacht hatte, weil sich die Zwei auch so sehr gewünscht hatten, die Berge zu sehen. Sie trafen auf meine Eltern, die grad ihren Spaziergang machten, und erzählten, sie hätten in ihrem Trabbi übernachtet, und wären dann ganz früh am Morgen Richtung Königssee gefahren. Und als sie den stillen, tiefgrünen See inmitten der hoch aufragenden Berggipfel gesehen hatten, waren sie so bewegt, dass sie in Tränen ausgebrochen waren. Diesen Anblick würden sie bis ans Ende ihrer Tage nicht mehr vergessen, sagten sie. Was wohl aus ihnen geworden ist…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  5. Diese Vorstellung ist einfach toll und die Fotos der Bergwelt dazu besonders faszinierend schön wie, auch ich sie teils kenne und liebe!!!!
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend, liebe Martha! 🍀

    Gefällt 1 Person

  6. Ich bin im Normalfall eine Bewunderin von Bergen von unten. Aber ja, wenn man einmal oben ist, ist die Aussicht schon erhebend. Obendrein bin ich Fan des Erfinders der Seilbahn, wer immer das war 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Dein Kommentar ist im Papierkorb gelandet – warum auch immer. Ich guck‘ da als oller WordPress-Veteran vorsichtshalber immer nach. 😉
      Ich bin in den bayerischen Bergen aufgewachsen, und bin früher sehr gerne und ausgiebig dort herumgewandert. Mittlerweile liebe ich aber auch Seilbahnen sehr. 😉

      Gefällt mir

      • Ja, es hat nicht funktioniert. Mir scheint, dass das Veteranentum sehr von Vorteil ist 😉 Aus meinem reader bist du seltsamerweise auch verschwunden. Meist repariert sich dann ja alles von selbst.
        Seilbahnen sind schon was Schönes !

        Gefällt 1 Person

        • Ich nutze den Reader eigentlich nur sehr selten. Über neue Blogposts von den Mitblogger:Innen, denen ich folge, werde ich per Mail informiert. Und das funktioniert seit jeher so gut wie reibungslos.

          Gefällt mir

          • E-mail-Verständigungen mag ich nicht, das sind so viele, dass andere e-mails leicht übersehen werden können. Normalerweise funktioniert der reader gut, nur manchmal zeigt er einen Blog eine Zeit lang nicht an ….

            Gefällt 1 Person

  7. Grandiose Aussichten von da herob’n! Und ich hoffe, daß ich im Septembär wieder in „meine Alpenberge“ fahren kann, ohne daß fiese Viren mir das vergrätzen. Dann suchen wir uns auch wieder ein Ziel, wo so eine Seilbahn rauffährt. Möglichst gibt’s da auch eine PanoramaKarte mit der Vorstellung aller Berge da am Horizont ;o))
    Lieben Gruß vom Wolf, dem grauen aus dem grauen, unwinterlichen pommerschen PlattLand.

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.