9 Kommentare zu “Wir weinten keine Tränen – Holocaust-Gedenktag…

  1. Bei uns zu Hause wurde viel über diese Zeit gesprochen, über die ehemaligen Nachbarn, die nie wieder kamen, über das nahe Buchenwald, über den Krieg, der nicht als Naturkatastrophe einfach so hereinbrach. Jetzt zeigt sich, wie wichtig es war, dass meine Großeltern und Eltern geredet und nichts beschönigt haben. Meine Mutter meinte aber auch immer, dass das historische Gedächtnis bei vielen sehr kurz ist. Und deshalb ist es an mir, diese Geschichten weiter zu tragen.
    Danke für deinen Beitrag.

    Gefällt 1 Person

    • Bei uns daheim wurde auch häufig an diese Zeit erinnert. Es war vor allem meine Mutter, die über ihre Erinnerungen an die Nazizeit und den Zweiten Weltkrieg gesprochen hat. Als Kind und Jugendliche war ich dessen recht schnell überdrüssig, mittlerweile ist mir aber sehr bewusst, wie wichtig diese Geschichten waren und immer noch sind.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.