2 Kommentare zu “Familiengeheimnis (Teil 8)…

  1. So, jetzt bin ich auf dem laufenden. Eine schöne, unterhaltsame Geschichte. Ich frage mich immer wieder, wie man sich so etwas ausdenken und so bildhaft schreiben kann. Jetzt bin ich gespannt, wie es weiter gehen wird.
    Liebe Grüße
    Hedwig

    Gefällt 1 Person

    • Danke, liebe Hedwig.
      Die Idee kam völlig spontan und quasi aus dem Nichts, als ich meine Fotos von Malcesine am Gardasee sortiert und bearbeitet habe. Danach habe ich die Hauptfiguren entwickelt. Und die wichtigsten Punkte der Handlung. Das war vor gut zwei Wochen. Seitdem lebe ich fast ununterbrochen in diesem kleinen, von mir geschaffenen Universum, und die Hauptpersonen beschäftigen mich manchmal sogar nachts in meinen Träumen. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.