33 Kommentare zu “Im Nordosten unterwegs…

  1. Deine Begeisterung für diese Stadt spürt man und man sieht es auch deinen Bildern an. Du hast die Zeit in Cottbus gut genutzt, obwohl nicht allzuviel Zeit war.
    Meine Schwägerin ist Sorbin und kennt sich gut aus in der Gegend.
    Ich freue mich sehr, dass dir deine kleine Reise gut gefallen hat.
    Liebe Grüße.

    • Ich habe so Vieles dort nicht gesehen, das tut mir immer noch Leid… Aber Cottbus ist ja nicht aus der Welt…
      Ich hatte in diesen drei Tagen so viel Freude, und ich werde ganz bestimmt noch einmal in diese Gegend reisen – und natürlich auch nach Leipzig. 🙂
      Liebe Grüße!

  2. Danke für diesen schön bebilderten Bericht 😊
    Dort war ich noch nie – und dabei kommt von dort ein Teil meiner Vorfahren 🤓
    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Ja, da im Osten schlummert noch einiges Sehenswertes. Jedes Mal wenn wir im Osten unterwegs sind, stellen wir fest, das unser Blick auf den Osten immer noch ordentlich verzerrt ist. Das wird auch noch so lange anhalten, wie wir lieber ÜBER den Osten als MIT dem Osten reden.
    Danke für die schönen Eindrücke und einen schönen Ausflug in den Spreewald.
    LG, der WoMolix war da 😉

    • Dass unsere Wahrnehmung über den Osten unseres Landes hier im Westen recht verzerrt ist, habe ich während meiner kleinen Reise auch immer wieder festgestellt…
      Im Spreewald war ich dann am Folgetag, war im Café Hanschick, habe dort sehr feine Plinse gegessen, und Grüße von euch bestellt. 😉
      Liebe Grüße!

      • Ja, toll und ein großes Dankeschön für die Grußübermittlung. 😉 Ich denke der hat es im Spreewald gefallen, aber das werde ich wohl im nächsten blogpost detailliert nachlesen können.
        Weiterhin gute Reise…
        LG, der WoMolix war da 😉

        • Gern geschehen. 😉
          Oh, ja – das ist schon auch ein ganz besonders schönes Fleckerl Erde dort…
          Ich bin schon seit fast einer Woche wieder zuhause, leider war es nur ein dreitägiger Kurztripp. 😉 Bei meiner nächsten Reise Richtung Nordost werde ich mir ganz sicher mehr Zeit nehmen.
          Liebe Grüße!

  4. Ich glaube, der Taxistand ist in der Tat nicht am Hauptein-/-ausgang, sondern an einem Nebeneingang. Aber man kann ja in der Tat mit der Straßenbahn schnell fast überall hin.
    Danke für die schönen Bilder 🙂

    • Das hat mit der Linie 2 vielleicht fünf Minuten bis zum Stadtmuseum gedauert, und von da waren es vielleicht noch hundert Meter bis zum Hotel. 😉
      Sehr gerne!

  5. Guten Morgen liebe Martha,
    deine Bilder, Eindrücke der Reise nach Cottbus sind ganz to und deine Begeisterung für diese schöne Stadt ist auch gut nachvollziehbar.
    Der Spremberger Turm gefällt mir auch sehr und der „fensterlnde“ Teufel brachte mich natürlich zum Schmunzeln. 😉
    Herzliche Grüße und danke fürs zeigen dieser so schönen Gegend!

    • Guten Morgen, liebe Hanne!
      Vielen Dank für dein schönes Lob. 🙂
      Ich zeige meine Reise-Eindrücke stets sehr gerne. 😉
      Ich danke dir – und grüße dich herzlich zurück!

  6. Vielen lieben Dank Martha, fürs Mitnehmen auf deiner Tour 😊 Interessante Infos mit tollen Bilder!!!
    Liebe Grüße,
    Roland

  7. Cottbus ist wohl sehenswert, jedenfalls zeigen das deine Fotos, liebe Margot, ich war noch nicht da …. und dabei habe ich noch soooo viel anderes auf dem Zettel, ich muss Prioritäten setzen …. 😄

  8. Wow, Martha! Lots of great history, architecture and art crafts in Cottbus!
    Thank you for these pics!
    It looks like you had a fab time. YAAY!

  9. Das liest sich sehr interessant, liebe Martha.
    Ich war einmal in Cottbus, vor ewigen Zeiten.
    Kann mich fast nicht erinnern.
    War nur kurz einen Bekannten treffen, damals.
    Aber nun an deinen Bildern
    und Bericht liest sich das sehr verlockend.
    Herzliche Grüsse, Elke

    • Ist schon einen längeren Besuch wert, dieses Cottbus. 😉 Beim nächsten Aufenthalt dort möchte ich mir unter anderem unbedingt das Stadttheater ansehen. Und den Fürst-Pückler-Park samt Schloss… 😉
      Herzliche Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.