21 Kommentare zu “Eine Klarstellung…

  1. Da das meistens bei politischen Themen passiert, mache ich erst keine auf meinem Blog. Kenn diese spielchen noch aus der Anfanfszeit des Bloggens…

    Wie du schon sagst, dein Blog, deine Meinung, deine Rechte 🙂 Wem was nicht passt, soll eben wegbleiben. Fertig.

    Gefällt 6 Personen

  2. Mit diesem Beitrag hast du ganz klar und deutlich alles Wesentliche zum bloggen, auch zu deinem Blog, sowie die Rechte als Admin in guter, leicht zu verstehender und anständiger Weise rübergebracht, liebe Martha. Sehr gut und kommt hoffentlich auch richtig rüber !!!
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 4 Personen

    • Danke, liebe Petra.
      Niemalsnienicht. 😉 Ich lasse mich seit zehn Jahren von den Anfeindungen eines rechtsradikalen Trolls bis hin zu Morddrohungen nicht unterkriegen, dagegen ist das jetzige Getöse eines sich zu Unrecht gekränkt fühlenden Mitbloggers lediglich ein sehr, sehr schwaches Lüfterl. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt 4 Personen

  3. Liebe Martha,

    so, jetzt habe ich beide Seiten mal durchgelesen… hat man nur eine Meinung, ist es schwierig, einen Überblick zu bekommen.
    Ohne den einen oder anderen werten zu wollen, es ist echt krass, wie schnell solche Dinge eskalieren können. Politische Themen sind immer schwierig, selbst wenn man mit Familie oder Freunden diskutiert. Ich hoffe, es glättet sich bald alles…

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 2 Personen

    • An mir soll’s nicht liegen. Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Wenn sich jemand selber völlig grundlos einen gewissen Schuh anzieht, dann ist das nicht mein Problem. Dann soll er aber selber damit fertig werden, und mich nicht mit völlig ungerechtfertigten Androhungen wie „rechtlichen Schritten“ belästigen. Ich habe diese Auseinandersetzung mit Sicherheit nicht heraufbeschworen.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe selbst (sehr gute) Freunde, die eine völlig andere Meinung haben als ich. Das ist immer schwierig, aber man kommt klar, weil es eben gute Freunde (oder Familie) sind. Online eskaliert sowas immer schneller. Ich konnte beim Durchlesen der Kommentarspalte praktisch dabei zugucken, wie es sich hochgeschaukelt hat…

        Ich möchte nicht Partei ergreifen, ich finde es jedoch richtig, dass du die Kommentare, auch auf Wunsch, nicht gelöscht hast. Bin eben mit dem Holocaust-Beitrag fertig und die Kommentarspalte war wichtig, um sich ein umfassendes Bild zu machen.

        Liebe Grüße
        Kasia

        Gefällt mir

        • Ich habe eine gute Freundin, und da wir beide kleine Sturschädel sind, und auch mal abweichende Meinungen vertreten, streiten wir manchmal auch recht ordentlich, in der Regel online. 😉 Und wenn sich der Staub dann nach ein paar Stunden verzogen hat, dürfen wir zu unserer großen Freude feststellen, dass wir immer noch dicke Freunde sind. Das kann man aber nicht mit jedem Menschen!
          Ich habe lange überlegt, die Diskussion unter dem Holocaust-Beitrag zu löschen, weil sie so ganz und gar nicht dazu passt, habe mich dann aber, mit Ausnahme des allerletzten Kommentars, der in der Tat sehr gehässig und fremdenfeindlich war, dagegen entschieden.
          Liebe Grüße!

          Gefällt 2 Personen

          • Ja, es ist schade, dass es unter solchen Beiträgen, die ja eigentlich nur mahnen sollen, regelmäßig so abgeht. Es ist halt ein emotional sehr aufgeladenes Thema.

            Ich würde darüber nachdenken, weitere Kommentare unter diesem Beitrag zu sperren. Obwohl ich nicht glaube, dass da noch was kommt…

            Liebe Grüße
            Kasia

            Gefällt 1 Person

              • Hab inzwischen auch herausgefunden um wen es sich handelt, liebe Martha wobei ich selbst nichts von diesem Eklat mitbekam, weil ich mich selbst bei politischen Themen mit Kommentaren wohl weislich zurückhalte und bin aber der gleichen Meinung wie Kaisa.
                Schrieb auch „im anderen Blog“ schon meine ehrliche Meinung dazu, denn irgendwie ist zwischen euch einfach nur etwas so richtig schief gelaufen, wie es oftmals ist wenn man sich bei so „heißen“, sich hochschaukelnden Diskussionen nicht in die Augen schauen kann… was auch ich leider schon so erleben musste.
                Drücke euch beiden, dir und ihm ganz fest die Daumen, dass ihr eine schöne und friedliche Lösung findet. Denn bloggen soll ja Spaß und Freude, aber keinen Stress und Ärger machen. 😉
                Liebs Grüßle und hab noch einen schönen erholsamen Abend ✨🤗

                Gefällt mir

                • Ich hätte die Identität des Mitbloggers nie preisgegeben. Wenn er sich selber diesbezüglich „outet“ ist das seine Sache. Ob es ihm zugute kommen wird – wer weiß. Ob er damit meinem Ruf schaden wird – ach, herrjeh, da habe ich schon Schlimmeres durchgestanden. Außerdem: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s frei und ungeniert.
                  Wer mir auf eine sehr schroffe Weise im Befehlston mit „rechtlichen Schritten“ wegen einer wahrlich nichtigen Angelegenheit droht, einer absolut eingebildeten Beleidigung, die in keinster Weise existiert – ich möchte das bei dir jetzt noch einmal betonen -, ist bei mir unten durch, liebe Hanne. Ich möchte mit diesem Menschen nichts mehr zu tun haben.
                  Wie in meinem Post hier bereits geschrieben: Der Ton macht die Musik. Wenn der Mitblogger mir eine freundlich formulierte E-Mail zukommen lässt, auch gerne mit dem Wörtchen „Bitte“ versehen, dann wäre ich trotz der an den Haaren herbei gezogenen Anschuldigungen dazu bereit, mit mir reden zu lassen. Aber Westentaschen-Macho-Kasernenhofton und Drohen mit „rechtlichen Schritten“ – nee, is nich. Das geht bei mir garnienicht!
                  Den Spaß und die Freude am Bloggen werde ich mir dadurch aber in keinster Weise verderben lassen.
                  Ich grüße dich herzlich zurück, und wünsche dir auch einen schönen Abend.

                  Gefällt 2 Personen

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.