20 Kommentare zu “Breaking News…

        • Auf eine seiner intelligenzbefreiten Twitter-Meldungen, dass er US-Präsident bleiben würde, reagierte man im Wahlhauptquartier der Demokraten in Wilmington cool: „Die Nationalgarde in Washington ist hervorragend darauf trainiert, im Notfall unerwünschte Personen aus dem Weißen Haus zu entfernen.“ 😉
          Aber ich denke mal, dass es nicht so weit kommen wird. Nachdem sogar sein „Haussender“ Fox News die Wahl Bidens anerkennt, und sich immer mehr Parteifreunde von ihm abkehren, halte ich es durchaus für möglich, dass er zwar jammern, toben und geifern wird, aber dennoch demnächst seinen Schwanz einziehen und das Feld räumen wird. Dazu hat er ja noch bis zum 20. Januar Zeit, denn erst dann wird nach der zeremoniellen Abstimmung der Wahlmänner/frauen am 10. Dezember in Washington der neue Präsident vereidigt und zieht ins Weiße Haus ein.

          • Da war ich heute auch überrascht, dass sogar FOX sich auf Bidens Seite geschlagen hat.
            Schauen wir mal im Januar 😉

    • CNN International läuft bei mir seit dem 3. November fast durchgehend. 😉 Ich bin doch so ein Amerika-Fan. 😉 Ich habe seit Dienstag Abend so gut wie vor dem TV-Gerät und dem Schlepptop gelebt. 😉

      • Jeden Morgen einmal online kurz geschaut und das wars. 😉
        Wenn ich dich vorhin nicht gelesen hätte, hätte ich es erst morgen früh mitbekommen 😉

    • In vielen Teilen der USA scheint grad die Post abzugehen, ungezählte jubelnde und tanzende Menschen bevölkern die Straßen. 😀 Das ist so herrlich anzusehen!

  1. Hoffen wir das er seine Waffennarren nicht wie sein Sohn es gefordert hat in den Trumpkrieg schickt. Zutrauen tue ich dem alles .

    • Ich halte das eher für Schaumschlägerei und heiße Luft… Es heisst, dass dem Trumpel und seinem Küngel mittlerweile massenhaft die UnterstützerInnen weglaufen würden.

  2. Was Biden bewegen wird, weiß ich nicht. Aber was wichtig ist: Der President of the United States wird ab 2021 ein Mensch sein mit Empathie
    Schon das ist ein Grund zur Freude.
    Und nicht zu vergessen: Kamala Harris ist eine Frau mit Rückgrat und nicht so ein Speichellecker wie Mr Pence
    Ich freue mich, dass die USA die Chancen ihrer Demokratie wahrgenommen haben

    • Der Pence – bekennender Evangelikale – war mir ehrlich gesagt immer schon unheimlicher als der Trumpel… Ich bin in der Nacht eigens aufgestanden, um mir die Reden von Mrs. Harris und President Elect Joe Biden anzuhören. Das, was von den Zweien gesagt wurde, stimmt mich sehr hoffnungsvoll. Vor allem, dass sie einen wollen anstatt zu spalten. Biden hat schöne, mitfühlende Worte für die Trump-Wähler gefunden: Er habe in seinem Leben schon oft genug verloren, und sich damit zurecht finden müssen, und kann deshalb sehr gut die Trauer und Enttäuschung der republikanischen WählerInnen nachvollziehen. Das zeugt von Größe.

  3. Pingback: Guten Morgen, Welt. – Carax&VanNuys

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.