6 Kommentare zu “Nach-Denken – Menschenrechte

  1. Manchmal hat alles Reden keinen Sinn. Ich halte es jetzt genau wie Belana: Ich habe alles versucht, um Schaden von anderen abzuwenden. Ich renne nicht in alle Läden, mache kein Kaffeekränzchen und setzt mir halt dieses Nasenshirt auf, wenn ich in die Öffis muss. Gerade habe ich mit meiner Tochter telefoniert, die in den USA lebt. Sie beneidet mich, dass ich hier lebe, mit diesem Gesundheitssystem und fast einheitlichen Vorgehen in der Krise. Ach, hier gibt es auch jede Menge Ecken und Kanten, aber im Grunde hat sie Recht. Wir sollten aufpassen, dass wir es nicht vergeigen.
    Ich wünsche dir Ruhe und Gelassenheit. Bleib gesund.

    Gefällt 1 Person

    • Stimmt. Das erlebe ich auch seit einer Weile schon, dass in manchen Fällen Reden und Aufklären nichts bringt… Ich möchte auf gar keinem Fall in den USA sein, wo GegnerInnen der Corona-Maßnahmen teilweise mit geladenen Waffen demonstrieren, und vom Trampel per Twitter auch noch aufgehetzt und angefeuert werden…
      Danke schön! Ich bemühe mich darum, ruhig und gelassen zu bleiben – aber manchmal bleibt nichts anderes übrig, als internette Verbindungen zu kappen, auch wenn sie bereits über etliche Jahre Bestand hatten. Was mich sehr schmerzt, aber die bittere Erfahrung früherer Zeiten haben mich gelernt, dass es auf Dauer keinen Sinn macht, mit VerschwörungstheoretikernInnen diskutieren zu wollen.
      Liebe Grüße – bleib du auch gesund!

      Liken

  2. Ich kann den Vorednern nur zustimmen. Manche Menschen müssen zu ihrem Glück gezwungen werden. Nur so gibt es auch wieder bessere Zeiten. Was nützen mir die Menschenrechte, wenn ich im Sarg liege.
    LG Jürgen

    Liken

  3. Lieben Dank für rebloggen und das Kompliment zu dem Text.
    Natürlich sehe ich ein stückweit die Gefahr, dass die Maßnahmen nicht zurückgenommen werden. Aber darauf müssen wir zu gegebener Zeit aufpassen. Im Moment ist DAS nicht unsere Sorge.
    Ja, auch ich wünsche Dir weiterhin viel Gelassenheit und bei allem trotzdem Spaß am Leben.
    Und auch ich möchte im Moment in keinem anderen Land sein – aus verschiedenen Gründen.

    Liken

    • Yepp. Zuerst müssen wir das Ganze halbwegs heil überstehen. Und dann reden wir weiter…
      Ich kann mir zur Zeit kein anderes Land vorstellen, in dem ich lieber wäre.

      Liken

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.