30 Kommentare zu “Ein wunderschönes altes Dampfross…

  1. Wunderschön diese alten Dampfrösser. Immer wieder ein Erlebnis mit ihnen zu fahren. Ich habe das Glück in der Nähe einer Strecke zu wohnen, an denen sie vorbei dampfen. Ein Eisenbahnerclub kümmert sich liebevoll um ihren Erhalt und bietet mehrfach im Jahr Fahrten an. Wie zuletzt die Nikolaus – Fahrt. Tolle Fotos hast du gemacht.

    Liken

    • Ich liebe diese alten, Dampf speienden Feuerrösser sehr! Wenn ich wie du neben einer öfters von ihnen befahrenen Strecke wohnen würde, würde ich vermutlich viel Zeit mit der Kamera im Anschlag am Fenster lauern. 😉
      Danke schön!

      Liken

  2. Die gute, alte 52er der Deutschen Reichsbahn, sie war die „Kriegslok“ wurde ab den 40er Jahren als abgespeckte Version der BR50 in großer Stückzahl gebaut, um Militärtransporte in den Osten, also Polen und Rußland zu fahren. Aber auch bei den Massendeportationen nach Auschwitz, Treblinka, Majdanek waren diese Maschinen im Einsatz. In der Annahme, daß ein Großteil von ihnen eh nicht mehr zurückkommt, hatte man nur die notwendigsten Dinge eingebaut. Viele von ihnen hatten zum Beispiel Räder aus Vollmaterial, die zwar viel schwerer, aber billiger herzustellen waren. Erst nach dem Krieg wurden die noch vorhandenen Maschinen nachgerüstet, auch dann mit den typischen Speichenrädern. Die robusten alten Damen waren noch bis weit in die 1970er Jahre im Liniendienst der Deutschen Reichsbahn.
    Schön, daß ihnen in diesem Exemplar ein Denkmal gesetzt worden ist.
    Und schön, daß Du sie uns zeigst. Lieben Gruß vom ollen grauen Wolf aus dem Land am Meer.

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir ganz herzlich für die interessanten, aber auch bedrückenden Hintergrundinformationen zum guten alten Dampfross 52. Ich bin sehr, sehr froh und dankbar dafür, dass die Lok des Bayerischen Eisenbahnmuseums heutzutage ausschließlich friedvolle und schöne Fahrten macht – in der Vorweihnachtszeit mit Nikolaus und Krampus, und an den Osterfeiertagen.
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

  3. Wenn die Hammer Eisenbahn Freunde hier vorbeifahren, kann ich sie vom Fenster aus fotografieren. Die Strecke führt direkt vor dem Maxi Park vorbei.

    Liken

    • Diese alte Dampflok ist am 1. Adventswochenende schon gefahren, da habe ich während meines Ausflugs nach Salzburg einen kurzen Blick darauf erhaschen können. Und da ich auch ein Fan von solch stattlichen und schönen Lokomotiven bin, musste ich mir das natürlich dann näher anschauen. 😉
      Danke schön!

      Gefällt 1 Person

    • Ich glaube, dass diese alten Dampfrösser weitaus zuverlässiger waren als die heutigen DB-Zugmaschinen, da sie viel unkomplizierter gebaut waren.
      Vielen Dank, lieber Michael, und schöne Grüße!

      Liken

  4. Eine hübsche Lokomopuffe und ein noch hübscherer junger Mann. Zwei Augenweiden also ….. seufz

    Liken

  5. Wunderschöne Fotos! Schade dass ich den Bahnhof während meiner Reise nach München nicht besucht habe, nächstes Mal dann 🙂

    Liken

    • Es ging eigentlich, ich hatte mehr Gedränge an den guten Plätzen erwartet. Als die Dampflok stand, war ringsum am Bahnsteig natürlich viel Gedränge, aber das verlief sich nach einem Weilchen. Nervig war nur eine junge Familie mit Kleinkind, die Mutter wollte unbedingt ein Bild von dem Lütten im Arm seines Vaters vor der Lok machen: „Adrian-Leopold, so mach‘ doch mal ein freundliches Gesicht… Adrian-Leopold, nicht nach hinten gucken, guck zu mir, guck zur Mami!…“ Das hat schon ein Weilchen Zeit und Geduld von uns allen gefordert, bis die Aufnahme vom Adrian-Leopold dann endlich „im Kasten“ war. 😀

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.