35 Kommentare zu “Seit Freitag abend…

  1. Liebe Margot, ich wünsche Dir schnelle Genesung. Hüte mal schön das Bett und trink viel warmen Tee. Dass sich die Blutabnahme zu so einem unerfreulichem Marathon gestaltet, wäre auch ein Fall fürs Fernsehen. Das ist unfassbar! Verlier Deinen Optimismus nicht. In einer Betttruhe wollte ich nicht schlafen 😴, da hätte ich Angst, nachts würde der Deckel zufallen und ich käme da nicht mehr raus… 😰

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank, liebe Hedwig. ❤ Ich habe inzwischen mindestens einen halben Hektoliter diverser Tees und dicker Hühnersuppe intus. 😉 Langsam lassen die Symptome ein wenig nach, aber ich fühle mich ausgesprochen schwach…
      Allein schon meine Bemühungen, die offenbar defekte Telefonanlage des Friedrich Baur Instituts zu „überlisten“, und zu einem freien Anschluss vorzudringen, wäre filmreif gewesen! Sechsmal von ungezählten Anrufen kam ich durch, dreimal hob niemand ab, obwohl ich es mindestens zwanzig Mal Sturm klingeln ließ, zweimal wurde ich aus der Leitung geworfen, bis ich endlich, endlich Glück hatte…
      Genau das würde mich auch davon abhalten, in so einer Truhe zu schlafen! 😆

      Gefällt mir

      • Das mit der Schwäche kenne ich. Hier hilft wirklich nur Ruhe und Geduld. Als Kinder mussten wir immer liegen und 3 Tage fieberfrei sein, ehe wir raus durften. Ich halt Dir die Daumen, dass es bald besser wird. Liebe Grüße Hedwig

        Gefällt mir

        • Ich bin vorhin zu Fuß zur Hausärztin, auf ebener Straße, die Praxis ist ungefähr 500 Meter entfernt. Ich dachte, ich muss mich über viele Kilometer einen steilen Berg hochschinden. 🙂
          Jetzt darf ich bis nächste Woche zuhause bleiben und mich richtig auskurieren… Vielen Dank, und liebe Grüße!

          Gefällt 1 Person

  2. Gute Besserung, Margot! Also hatte ich mich vor knapp zwei Wochen nicht getäuscht, als es mich auch irgendwie „erwischte“. Dann war ich einige Tage „auf Knoblauch“, unausstehlich nun auch so ;-), und es war wieder vorbei. LG Michael

    Gefällt mir

  3. Wir fünf berliner Schnauzen wünschen dir auch gute Besserung und geben dir Köpfchen (außer Mama, die drückt dich). Das Immunsystem wird auch durch Tabletten geschwächt. Das ist bei Mama so. Darum steckt sie sich schon an, wenn einer durch’s Telefon hustet. Und du kommst ja auch mit vielen Menschen in Kontakt.
    Also ruh dich gut aus.
    Lakritze und alle anderen hier

    Gefällt mir

  4. Wünsche dir eine gute Besserung und das du schnell wieder gesund wirst.
    Das mit den Tabletten und dem Immunsystem stimmt, mein Medi muss mein hyperaktives Immunsystem kontrollieren und seit dem bin ich auch anfälliger 🙄
    Aktuell ne Erkältung die mich sehr schlaucht… The Queen is not amused 😒

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Patsy, ich wünsche dir auch gute Besserung, und baldige Genesung. ❤
      Allerdings nehme ich das Muskelrelaxan gegen die nächtlichen Ruheschmerzen nicht regelmäßig, sondern nur dann, wenn ich es wirklich nötig habe… Vielleicht hat das geschwächte Immunsystem tatsächlich mit der Krankheit zu tun, oder es ist doch eine Frage des Alters. 😉

      Gefällt mir

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.