17 Kommentare zu “Zum Glück geschieht es nur recht selten,…

  1. Hallo Martha,
    das klingt doch gar nicht sooo schlimm und es sind tolle Bilder dabei herausgekommen! Ich hatte mir für dieses Jahr auch noch eine längere Wanderung vorgenommen. Jetzt weiß ich nicht genau, wann das werden soll.
    Liebe Grüße,
    Marlene

    Gefällt 1 Person

    • There is always something good in every misfortune, we use to say here in Bavaria. 😉 Without losing my way I would not have made that walk through the wood, that made me feel like in my childhood days, and this had been a very refreshing experience. 😉

      Gefällt mir

    • Wahrscheinlich sind meine Erwartungen im Vorfeld ganz einfach zu hoch gewesen. 😉 Jetzt, im Nachhinein betrachtet, finde ich auch, dass das eigentlich doch eine gute Tour gewesen ist…
      Danke schön! 🙂

      Gefällt mir

  2. Martha, du machst auch aus negativen Erfahrungen noch einen tollen, ansprechenden und positiven Bericht! Wirklich toll! Es konnte ja nur ein schwarzes Eichhörnchen sein, welches dich beschimpfte, oder? ***lol*** Die roten (Eichhörchen) sind beschäftigt, und die schwarzen zettern eben. 😉

    Wünsche dir einen schönen, hoffentlich erholsamen Sonntag! Es soll ja wieder etwas wärmer werden, und noch einige Tage warm bleiben. LG Michael

    Gefällt mir

    • Danke schön! 🙂
      Ja, wer weiß, ob ein rotes Eichhörnchen auch so gezetert hätte. 😆
      Ich mache mich jetzt dann auf den Weg nach Mittenwald, um mir den Almabtrieb in diesem schönen Ort anzusehen.
      Hab du auch einen schönen und entspannten Sonntag.

      Gefällt mir

  3. … ah, liebe Margot, das kommt schon mal vor … bei mir hast du schon Ähnliches lesen können. Dann macht man es eben nochmal, und besser. Solange noch tolle Fotos dabei herauskommen, ist doch alles in Ordnung. Und eine „Ausbeute“ ist super …

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.