6 Kommentare zu “#wirsindmehr

  1. Ja was ändern wir damit? Diese Frage beschäftigt mich auch…! Jedoch können wir das einfach so annehmen… Dass dieser blinde Hass sich verbreitet? Was ich aber auch so erlebe besonders bei Facebook, ist das gegenseitige Hochschaukeln… Dann denke ich das ist kontraproduktiv! Jedoch früher bräuchte man kein Facebook, das ging auch so. Traurige aber sehr ernst zu nehmende Begebenheiten!

    Liken

    • So lange die anständigen, beherzten, demokratischen Menschen in einem Lande sehr in der Überzahl sind, so lange besteht große Hoffnung, dass die politisch rechts Stehenden, die braunen Zündler und Unruhestifter, Hetzer und Verleumder nicht die Oberhand gewinnen werden. Das ist schon ganz schön viel, finde ich…

      Gefällt 2 Personen

    • End of August some immigrants murdered an young man with german-cuban roots in Chemnitz. Far-right protesters and political parties used this crime to make riots in this saxonian city. They showed forbidden nazi-Symbols, shouted xenophobic- and nazi-slogans, and acted violent against some members of the press and other immigrants. Medias and politics boiled this up a lot. A lot of Germans are now trying to show that there still is a huge majority of decent, peaceful and democratic people here.

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.