33 Kommentare zu “Zug-Roulette (2)…

    • Ich habe diese völlig spontane Reise ungemein genossen. 🙂 Nichts, aber auch gar nichts war geplant, geschweige denn vorher durchdacht, gewesen. Und das Ergebnis war ein Tag prallvoll mit neuen und schönen Eindrücken und Begegnungen…

  1. Du hast das Motto „carpe diem“ perfekt umgesetzt!
    Ich gratuliere gerne und von Herzen.♥
    Lieben Gruß
    moni

  2. … ein tolles Erlebnis, in wunderschönen Fotos festgehalten, liebe Margot. (Auch ich liebe Spontanität … 😊👍)

    • Ich bin immer noch froh, dass mir die Idee mit dem Zug-Roulette in den Sinn gekommen ist. 😉 Und ich finde, nichts ist schlimmer, als sich auch in der Freizeit ins beengende Korsett genauester Planung zu zwängen. 😉

    • Danke schön! 🙂 Ich bin auch ziemlich stolz darauf und dankbar dafür, dass mir das mit dem Zug-Roulette eingefallen ist. 😉

  3. Wie immer auch hier wieder wunderschöne Bilder. Nehmen Sie mal vom BRF ein Kamerateam mit, und machen eine sehenswerte Dokumentation. Wär doch was? 😉 LG Michael

  4. Tolle Bilder von einem wohl ebenso tollen Ausflug, liebe Margot.

    Meine Güte, du hattest die richtige Intuition, dass du auf den Busplan geschaut hast.

    • Danke schön. 🙂
      Irgendwie hatte ich so ein komisches Bauchgefühl – ich bin ja schließlich in einer sehr ländlichen Gegend groß geworden. 😉

      • Das kann sein.
        Ich bin ja auch auf dem Land aufgewachsen, aber bin bei sowas eher schusselig, was mich schön das eine oder andere Mal dazu gezwungen hat viele Kilometer laufen zu müssen.

  5. Es ist auf einer Reise für uns immer das Schönste, Dinge, schöne Orte oder interessante Menschen zu finden, die man gar nicht gesucht hat. 😊

  6. Da sieht man’s mal wieder: man kann auch in der Heimat Abenteuer erleben und spontan sein. Ich finde es toll, wie du das machst und auch die Fotos gefallen mir, besonders die mit dem Dunst. Wunderschön.
    ich bin nicht mehr viel in Blogs unterwegs – wie du schon gemerkt haben wirst – das ist so, wenn man selber nicht mehr bloggt und sich die Interessen verlagern. Aber diese kleine virtuelle Reise habe ich sehr genossen. Herzliche Grüße 🙂

    • Ich freue mich so sehr, dich wieder einmal hier zu lesen, liebe Ingrid. Du fehlst mir in den Weiten des WorldWeb schon sehr. Ich hoffe, es geht dir gut. <3
      Herzliche Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.