Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

„Selbstbedienungs-Restaurant“ für Eichhörnchen… 😉

… Auf meiner Nachmittagsrunde durch den Alten Nördlichen Friedhof hörte ich plötzlich an einem der alten Bäume nahe der Parkmitte ein leises Klappern. Neugierig geworden nahm ich die kleine Digicam in die Rechte und schlich vorsichtig näher. In einer kleinen Kiste, die man am Baumstamm angebracht hatte, befinden sich wohl allerhand feine Naschereien für kleine, pinselohrige Nager. Ich beobachtete ein Weilchen voller Freude, wie zwei Eichhörnchen recht rege ihr „Selbstbedienungs-Restaurant“ frequentierten…

… Erst mal vorsichtig heran pirschen…

… Yepp, die Luft ist rein – und aus der Kiste duftet es gar verführerisch…

… Deckel auf – und hinein geschlüpft…

… Oh, ja! Was für eine schöne große Nuss ich da ergattert hab‘!…

… Hmmmm, das schmeckt ausgesprochen fein!…


22 Antworten zu “„Selbstbedienungs-Restaurant“ für Eichhörnchen… ;-)”

    • Nix da, das sind zwei arme Würstchen vom Stimmvieh, die sich den A… wegfreuen, wenn die Oberbonzen ihnen mal ein paar kleine und billige Naschereien ins Kästchen legen. :mrgreen:

  1. Ich habe mir das zweite Foto von oben gestohlen. Es ist so niedlich, da konnte ich einfach nicht wiederstehen. Vielleicht war ich in einem anderen Leben ja mal eins. Obwohl, Katze war ich bestimmt öfter 😀
    Am Grab meiner Mama hat mich mal ganz heimlich eine Amsel beobachtet. Sie flog auch nicht weg, als ich mich nach ihr umsah. Ich glaube ja an Seelenwanderung. Allerdings nicht bei allen!!!!

    • Nimm von meinen Bildern, was immer du haben willst, liebe Ingrid. 😉
      Ich werde dir morgen ganz bestimmt meine Adresse mailen. In den vergangenen Tagen ging es mir nicht gut, da war ich so gut wie gar nicht im Internet…
      An Seelenwanderung glaube ich auch – zumindest ein bisschen. 😉 Und auch nicht bei allen. 😉

  2. … niedlich! Das ist ja ein dunkles Tierchen, mein kleiner Freund ist hellbraun. Seit einigen Tagen lege ich jeden Morgen 3 Haselnüsse aus, nachdem ich ihn kürzlich erwischt habe, wie er den Meisen das Erdnussschrot wegfutterte. Regelmäßig kommt er aber noch nicht, das liegt wohl an der Witterung.

    • I’ve never seen that before too, dear Sarah. It is fascinating how easy the squirrels found out that they had to open the little chest to get to the nuts inside! 😀

This function has been disabled for Marthas Momente-Sammlung.