19 Kommentare zu “Eine Stadt im „Mittelalterfieber“…

    • Das finde ich auch. Das ist schon eine höchst enorme Leistung, eine ganze Stadt zum Mitmachen zu bewegen. Und die historische Genauigkeit ist ungemein beeindruckend, da können andere Mittelalter-Ereignisse wie z. B. die Kaltenberger Ritterspiele nicht mithalten.

      Gefällt mir

  1. Deine Anmerkung bezügl. der Straßenschilder ist sehr interessant. Es gibt also auch noch andere, die so manches im mittelalterlichen Straßenschild stört. Eine gute Idee, sie zu verhüllen. Was die Reklame über den Geschäften angeht, achte mal drauf: Einzelbuchstaben sind gar nicht schlimm; sehr störend sind diese zusammenhängenden Schilder. Und das ist etwas, worauf Gemeinden und Städte durch ihre Satzungen Einfluss nehmen können. Hervorragend gelungen ist das alles in Dinkelbühl (Franken). Da sind sogar die Nummerierungen der Häuser vorgeschrieben.

    Ganz herzlichen Dank für deine Karte aus Verona. Sie ist gestern angekommen und ich habe mich sehr gefreut. Ich habe diese wundervolle Stadt auch noch in guter Erinnerung, besonders die Gassen und Plätze abseits der Touristenattraktionen.

    ♥liche Grüße 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s