24 Kommentare zu “Was für’s Herz…

    • Esel sind sehr klug. Und zudem ausgesprochen liebevolle und treue Wesen. 😉
      Ich habe zum Glück morgen frei, nach zwei Tagen Dienst im NS-Dokumentationszentrum. Das hat mich ehrlich gesagt etwas mitgenommen – nicht körperlich…

      Gefällt 1 Person

      • Hallo, das glaube ich Ihnen gerne. Ich muß mal sehen, dass ich das NS-Dokuzentrum besuchen kann, habe aber nur die Befürchtung, dass es mich auch ziemlich runterdrückt.
        Zu den Eseln hatte ich mal eine Doku gesehen. Wirklich wundervoll. Bei der Gebirgsdivision hatte ich mal vor die Tragtierkompanie mit den Maultieren zu besuchen, doch dann hätte ich ganz dort bleiben müssen, was mir wohl aufgrund der vielen Bergmärsche zu schwer gefallen wäre. 😉

        Liken

        • Ich hatte während dieser zwei Tage Dienst dort etliche aufrüttelnde und schockierende Aha-Erlebnisse. Wenn ich Führungen mit Schülern/innen begleitete, war ich stets vom mangelnden Geschichtswissen regelrecht entsetzt…
          Ich glaube, diese Doku über Esel habe ich auch gesehen. Als waschechte Berchtesgadenerin sind mir die Esel und Mulis der Gebirgsjäger-Tragtierkompanie etliche Male über den Weg gelaufen. 😉 Mein Bruder hatte sich für vier Jahre bei den Gebirgsjägern verpflichtet, die Grundausbildung dort ist schon teilweise enorm anstrengend gewesen.

          Gefällt 1 Person

          • Hallo, sorry war heute kurz auf investigativer Wandertour, und wie in dieser Gegend üblich funkte mir immer das CZ-Netz dazwischen, immer wenn ich ins Netz wollte.
            Ja, das war ja meine Angst mit der Tragtierkompanie, dass es zu stressig werden würde. 😉 Mein Geschichtswissen ist auch nicht viel besser. Ich muß mir noch jede Menge erarbeiten, dank dem Desinteresse aller meiner früheren Geschichtslehrer. [scherz] 😉 Michael

            Liken

            • Aber ich bin ganz sicher, dass Sie nicht auf die Frage, wann der 2. Weltkrieg zu Ende war, geantwortet hätten: „1. Januar 1942.“ 😉
              Als Museumsaufsicht muss man sich ja beherrschen und diskret verhalten, und man darf sich nicht einmischen – aber das fällt mir manchmal ganz schön schwer…

              Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.