25 Kommentare zu “Am Seerosenteich…

  1. Das freut mich aber, das ich Dich erfolgreich aus Deiner „Bude“ hinaus in die schöne Natur treiben konnte. Dazu noch mit äußerst schönen Ergebnissen. Hat sich doch gelohnt. Schöne Bilder mitgebracht und gesunde Luft geatmet. Was will man mehr.

    Liken

    • Der Botanische Garten wird immer mehr zu meinem Seelentröster. 😉 Ich sollte mir jetzt doch eine Jahreskarte kaufen, lohnen würde sich das allmählich. 😉
      Danke, lieber Jürgen.

      Liken

  2. Sehr schön! Wie immer! 🙂
    Diese zerfressenen Seerosenblätter auf dem einen Bild hat meine Seerose auch. Das ist eine Schneckenart. Ich frage mich jedes Jahr aufs Neue, wie die Schnecke es heil bis auf die Blätter schafft. Vielleicht kann sie ja schwimmen. Ich müsste das echt mal googeln!

    Liken

  3. Wie wunderschön! Gerade habe ich auf einem anderen Blog tolle Fotos von blühendem Mohn bewundert. Und jetzt diese traumhaften Seerosen-Bilder. Mein Tag ist gerettet… 🙂

    Liken

  4. So schön!
    Seerosen sind immer wieder faszinierend. Sie scheinen so zart, duftig und fragil zu sein und leuchten in den bezauberndsten Farben, das es eine wahre Freude ist.
    Sehr schöne Fotos zeigst du da, liebe Margot!
    LG von Rosie

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.