32 Kommentare zu “Die Aliens…

  1. In alten Bildern stöbern ist eines meiner liebsten Hobbies😀 immer spannend und oft fangen schöne Geschichten mit „weißt du noch…?“ an. Dabei werden immer wieder etliche Aufnahmen gelöscht und übrig bleiben die wirklich wichtigen und schönen…

    Gefällt mir

    • Ich habe das bislang leider viel zu selten gemacht. 😉 Vor einigen Wochen erstand ich eine neue externe Festplatte, und überspielte alle meine Daten von der alten. Dabei sind durch irgend einen Aussetzer sämtliche Fotos durcheinander geraten, Markierungen und Ordner wurden gelöscht. Nun bin ich einige Stunden pro Tag damit beschäftigt, erneut Ordnung in das Chaos zu bringen. Und hatte inzwischen – was ich wunderbar finde – sehr viele lange Momente der Erinnerungen und schönen Geschichten. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Ich schicke meiner besseren Hälfte hin und wieder irgendwelche älteren Bilder per Mail oder Whats App mit dem Kommentar „wo oder wann war das?“ Einfach nur um sich gemeinsam zu erinnern😀 und ja ich weiß was du mit dieser „Aufräumaktion“ meinst… Viel Arbeit und ein wenig wie Hausputz… Danach ist alles wieder fein😀 Viel Spaß und Erfolg weiterhin…

        Gefällt mir

  2. Ich beneide Dich nicht darum, wenn Du 36.000 Fotos neu sortieren mußt.
    Allerdings die Nebeneffekte sind auch ganz nett, wie Du selber schreibst.
    Wir haben seit einigen Jahren einen Digitalen Bildschirm, und ich mache für jedes Kalenderjahr einen USB-Stick mit allen Fotos die ich in dem Jahr gemacht habe.
    Beim Frühstück und beim Nachmittagskaffee stellen wir den Bildschirm immer an, und genießen auf die Weise unsere Urlaub, Radtouren oder überhaupt alles was wir so unternommen haben.
    Da stauen ich auch oft über Fotos von denen ich gar nicht mehr wußte, dass ich sie gemacht habe.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen Fotos.
    Herzliche Grüße
    Agnes

    Gefällt mir

    • Die Idee mit dem jährlichen USB-Stick ist sehr gut, liebe Agnes. Das werde ich sogleich in die Tat umsetzen, um nicht noch einmal vor so einem heillosen Durcheinander zu stehen. 😉
      Vielen Dank, und herzliche Grüße!

      Gefällt mir

      • So wie ich das handhabe ist es allerdings nicht als Datensicherung einsetzbar.
        Fotos in Originalgröße würden auf unserem Digitalen Bildschirm nicht ganz angezeigt, daher muß ich alle Fotos auf 800 Pixel Seitenbreite verkleinern. Das mache ich mit IrvanView und schreibe beim Verkleinern gleichzeitig den Ort rein wo das war.
        Denn bei vielen Fotos, gerade bei Detailaufnahmen aus früheren Jahren weiß ich sonst nicht mehr wo das war.
        Gut bei einem Crash wären diese verkleinerten Fotos immer noch besser als nichts, aber ich sichere eh alles auf externen Festplatten, dann auch in Originalgröße.

        Gefällt mir

        • Aha! Ich danke dir, liebe Agnes, für die Aufklärung!… Vielleicht lasse ich mir zu Weihnachten noch eine Externe schenken, um dann, wenn ich meine mühevolle Arbeit vollendet habe, die sortierten Daten sicherheitshalber abzuspeichern…

          Gefällt mir

  3. So leicht und durchscheinend, die Quallen. Wunderschön, außer an den Beinen am Meer 😉
    Dass du die Fotos alle noch zusammenkriegt; ich glaube, ich würde verzweifeln.
    Viel Spaß weiterhin, Ingrid

    Gefällt mir

    • Ja, man darf bei aller Schönheit nicht außer acht lassen, dass es etliche Quallenarten gibt, die höchst gefährlich sein können…
      Ich kämpfe mich da so nach und nach durch. Inzwischen habe ich so gut wie alle Bilder aufgestöbert, und jede Menge neue Ordner angelegt, das erleichtert das Neuorganisieren schon beträchtlich. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s