10 Kommentare zu “Boarische Viechereien…

    • Das ist eine ganz tolle Idee, liebe Ute. Vielen, vielen Dank für die Inspiration. Mal schauen, ob ich das bis Weihnachten noch schaffe. Meine Mutter ist sehr tierlieb, das wäre das richtige Weihnachtsgeschenk… 🙂

      Gefällt mir

  1. Entschuldigung, dass wir die letzten Tage etwas arg nachlässig waren beim (Re)Bloggen, aber eine aktuelle Sache duldete keinen Aufschub, und analog dem biblischen Wort „Ihr kennt weder den Tag noch die Stunde.“ wissen wir hier immer noch nichts Genaues. ;-(

    Gefällt mir

    • Ich kann mir gut denken, welche Story Sie derzeit sehr beschäftigt – mir würde das genau so gehen, für dieses Thema würde ich alles stehen und liegen lassen. 😉 Ich wünsche Ihnen ganz viel Erfolg und drücke ganz fest die Daumen, dass Sie sämtliche Geheimnisse werden lüften können. 🙂

      Gefällt mir

      • Hallo Frau Frei! Danke für Ihr Verständnis und die Wünsche! Wir wußten, dass dieser erstmalige „Offene Brief“ über den Speicher der DNB ebenfalls erreichbar, irgendwelche Ergebnisse zeitigen würde. So war es aber nicht gedacht. Aufmerksam geworden waren wir auf die vielfältigen Verwicklungen durch ein Bild im letztjährigen Familienkalender der Eslarner CSU. Mit Kommentar „Einweihung des Kinderspielplatzes“ stand da, in den 1970er Jahren abgelichtet, der damalige bayerische Ministerpräsident vor einem leeren Acker.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s