18 Kommentare zu “Ungarische Post…

        • Ich habe die letzten beiden Tagen mein Geld mit Nichtstun verdient. War als Wachdienst „Zur besonderen Verfügung“ abgestellt, und niemand benötigte meine Dienste. Ich nehme an, dass ich morgen und übermorgen beim Abbau der ExpoReal wieder Standwache haben werde – hoffentlich, dann kann ich den höchst spannenden Krimi, den mir meine Mutter geschenkt hat, endlich fertig lesen. 😉
          Liebe Grüße!

  1. Aber Lederhosen hatten die in Ungarn sicher nicht an 😀 Eine ganz großartige Reitershow ist das! Danke für die tollen Fotos

    • Nein, das ist sozusagen eine bayerische Adaption der Ungarischen Post. 😉
      Leider war die Show ein gutes Stück kürzer als vor vier Jahren, da man sich anlässlich des Landfrauentags dazu entschieden hatte, statt des abschließenden und immer recht lustig-spannenden Pferderennens eine dümmlich-dämliche Quizshow mit dem in natura eher völlig unscheinbar wirkenden „Star“ einer Vorabendserie aufzuführen.
      Sehr gerne!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.