26 Kommentare zu “Am Seerosenteich…

  1. Siehste, wieder was gelernt. 🙂 Ich kenne jetzt das Teichhuhn.
    Danke für die schönen Fotos.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    • Wenn mich ein lieber Mitmensch, der auch mit Kamera und einem riesigen Teleobjektiv unterwegs gewesen war, mich nicht freundlicherweise aufgeklärt hätte, wüsste ich auch nicht, dass dieser zierliche Wasservogel ein Teichhuhn ist. 😉
      Sehr gerne, und herzliche Grüße!

  2. Manchmal muss man sich einfach in diese Oasen flüchten, um den Kopf frei zu bekommen.

    Lieben Gruß und eine gute Woche,
    Anna-lena

    • So ist es, liebe Anna-Lena. Gut, wenn man dann solche Oasen in der Nähe hat.
      Hab du auch eine gute und entspannte Woche! Herzliche Grüße!

  3. Super-Aufnahmen, liebe Margot, wobei es gar nicht leicht ist, gerade Libellen einigermaßen klar auf ein Foto zu bannen, Dir ist es gelungen, toll! Liebe Grüße!

    • Danke, liebe Rose! 🙂 Libellen fotografieren ist ein Geduldsspiel! Die größten Chancen, sie halbwegs scharf zu erwischen hat man, wenn sie in der Luft stehen. Aber darauf muss man oft sehr, sehr lange warten.
      Liebe Grüße!

  4. Wunderschöne Aufnahmen. An einem solchen Plätzchen könnte ich auch stundenlang sitzen und die Natur genießen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.