24 Kommentare zu “Tür und Tor (1)…

    • Sollte man meine Bewerbung ablehnen, hätte ich ja nach wie vor meinen Job in der Residenz. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und ich denke mal, Sechzig ist eigentlich ein gutes Alter für eine Art Neuanfang. 😉

      Gefällt 1 Person

  1. wunderbare Motive, schön umgesetzt! ja und wieso nicht, das wird schon gehen, wenn du ein gutes Gefühl hast!

    Gefällt mir

  2. Das hört sich doch alles gut an. Du bist ohnehin gerade im Aufwind, da wird das auch klappen. Daumendrück 😉

    Gefällt mir

    • Danke schön! 🙂 Ich habe erfahren, dass auch schon andere Arbeitskollegen/innen auf die Idee, sich bei der Schlösserverwaltung zu bewerben, gekommen sind. Ab Freitag habe ich fast eine Woche lang Urlaub, da werde ich die Bewerbung zusammen stellen und auf Anraten zweier wohlmeinender Kollegen schon vorab einreichen.

      Gefällt 1 Person

    • So gut wie alle Räume in der Münchner Residenz sind barrierefrei. Wenn du uns besuchen kommst, dann wird dir von der Bayerischen Schlösserverwaltung eine Begleitperson zur Verfügung gestellt, die dich mit dem Lift ins Obergeschoss bringt, wo sich fast alle Zimmerfluchten und Säle befinden, und die dich dann auch wieder zurück ins Foyer geleitet.

      Gefällt mir

  3. Tolle Bilder. Ich drücke dir die Daumen, das es klappt mit deiner Bewerbung. Die Probezeit überstehst du locker. Dir noch einen schönen Rosenmontag. L.G.

    Gefällt mir

    • Danke schön! 🙂
      Nach der Personalversammlung am Donnerstag hat es geheißen, dass man vor April tunlichst keine Bewerbungen abgeben sollte. Entschieden wird dann im Juli. Ich denke auch, dass ich eine Probezeit problemlos bewältigen würde. 😉
      Dir auch einen schönen Rosenmontag.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.