18 Kommentare zu “Wieder einmal den Nagel perfekt auf den Kopf getroffen…

  1. Pingback: Wieder einmal den Nagel perfekt auf den Kopf getroffen… | Die Erste Eslarner Zeitung - Aus und über Eslarn, sowie die bayerisch-tschechische Region!

    • Ich habe gestern mal wieder etwas auf FB entdeckt, was diesen Artikel auf geradezu hervorragende Weise bestätigt: Es geht um die neueste Verschwörungstheorie, angeblich sollen die Kölner, Hamburger und Stuttgarter Übergriffe in der Silvesternacht von Amerika aus gesteuert worden sein…

      Gefällt mir

    • Stimmt. Ich kann das nicht beweisen, und ich scheine die einzige zu sein, die diese Theorie entwickelt hat, aber irgendwie finde ich das gar nicht so abwegig. Die Daesh hat doch auch Strategen, die mittlerweile mit Sicherheit ganz genau wissen, wie sie uns Deutsche gegeneinander und gegen die Flüchtlinge, die ihnen alles andere als sympathisch sind, aufhetzen können. Warum nicht statt eines oder mehrerer blutiger Anschläge – einige für die Silvesternacht geplante wurde ja offenbar in München vereitelt – mal so etwas in die Wege leiten? Es hat doch großartig funktioniert! Die Deutschen zerfleischen sich seit mittlerweile drei Wochen selbst, und das Thema kocht immer wieder von neuem hoch!

      Gefällt mir

      • Es klingt für mich auch nach Verschwörungstheorie. Aber versteh‘ mich nicht falsch: ich halte es dennoch nicht für unmöglich. Man weiß nie, was in unseren seltsamen Zeiten alles passiert. Übrigens habe ich von dieser Theorie irgendwo gelesen (ich weiß nur nicht mehr wo bei der Fülle des Gelesenen). Ganz alleine bis du damit also nicht. Ich weiß noch, dass es kein Blog war.

        Gefällt mir

        • Es ist – so finde zumindest ich – bei weitem nicht so abwegig wie die Verschwörungsschwurbeleien, die seit kurzem vor allem auf FB verbreitet werden: Dass die Übergriffe der Silvesternacht von den USA, genauer gesagt, von der amerikanischen Westküste aus, gesteuert worden seien. Um Mutti zu entmachten… Amerika spaziert nach wie vor gefährlich nahe am Rande der Pleite dahin, die USA kann es sich schon wirtschaftlich gar nicht leisten, es sich mit Deutschland bzw. Europa zu verscherzen!

          Gefällt mir

  2. Ein bisschen verwirrt mich der Artikel von Lobo aber auch. Einerseits schreibt er, dass man mit denen nicht diskutieren kann und das glaube ich mittlerweile auch, andererseits sollen sich die mindestens Mittelbegabten 😉 in die Diskussion einschalten? Ich weiß nicht, ob das irgendetewas bringt …

    Gefällt mir

  3. DAS hab ich bisher noch nicht entdeckt. Und dabei folge ich doch dem „goldenen Aluhut“, die sind da eigentlich immer sehr schnell, wenns um das Entdecken solch blöder Theorien geht.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.