23 Kommentare zu “Am Königssee…

    • Die junge Dame ist auch so herzlich und aufgeschlossen gewesen, das hat mich neben dem wundervollen Kleid auch sehr beeindruckt. 🙂

  1. Drachenflieger haben wir im Sommer keine gesehen, aber der Koenigsee bringt bei mir die Erinnerung an das Schiff ohne Toilette wieder in den Sinn. Es war ein sehr netter Ausflug, den wir dorthin gemacht hatten

      • man hat uns gesagt, es gibt nur eines mit. ABer dafuer konnten die uns ja damals helfen und fuer unsere Kleine einen ungeplanten zwischenstop einlegen.

  2. Landschaftlich ist das eine wunderschöne Gegend. Ich war früher mit meinen Eltern mehrfach da.

    • Ja, gell. Ich bin sehr froh, dass ich die Traute hatte, die junge Dame anzuquatschen. 😉
      Zum Glück! Bei Schietwetter wäre ich vielleicht mit dem Riesen-SUV nicht so gut zurecht gekommen. 🙂

      • Da hättest dann aber testen können, ob ein SUV auch mit Schnee zurecht kommt 😉
        Warum hättest dich das nicht trauen sollen?

        • Ich bin mir ganz sicher, dass ich mit dem SUV auch zurecht gekommen wäre, wenn es geschneit hätte. 😉 Seit einer Weile habe ich ein so starkes Selbstbewusstsein, dass ich mir oft denke: „Sky is the limit.“ 😉

    • Das haben das Schicksal, meine Eltern und der Große Weltengeist richtig gut hingekriegt, dass ich in dieser schönen Gegend aufwachsen durfte. 😉

  3. Herrliche Aufnahmen.
    die kleine Japanerin ist beeindruckend.

    Und der Berg schaut aus wie gemalt, finde ich. Sehr gut eingefangen.

      • lach….ich habe wirklich Schwierigkeiten Asiaten auseinander zu halten.
        Etwas besser geht es, wenn ich einige persönlich nebeneinander vor mir sehe.

        • Ganz ehrlich, diese Schwierigkeiten habe ich auch, obwohl ich in der Residenz tagtäglich sehr viele Asiaten/innen aller Art zu Gesicht bekomme. 😉 Vor einer Weile wollte ich zu zwei Damen, vermutlich Mutter und Tochter, mal ganz nett sein, und grüßte sie mit „Konishiwa!“ Worauf die Ältere mich höchst indigniert mit eisigem Blick maß und entgegnete: „Wir sind aus China, nicht aus Japan!“ :mrgreen:

          • grins….das hätte mir auch passieren können.
            Hier kommen ja hauptsächlich Japaner als Touristen her, von daher ordne ich Asiaten meist japanisch ein….lach…

            Ob die Asiaten auch solche Schwierigkeiten mit uns Europäern haben?

            • Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen, da wir Europäer/innen doch sehr ausgeprägt unterschiedliche Physiognomien haben. 😉

  4. Eine Tolle Gegend , deine Heimat. Schöne Fotos hast du da gemacht. Klasse. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. L.G.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.