32 Kommentare zu “Ammersee-Impressionen…

  1. Die Bank ist ja herrlich 😆 , auch deine anderen Bilder sind schön.
    So ein Unwetter ist nicht ohne, aber du hast es schadlos überstanden.
    Genieße den restlichen Abend.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Ja, nicht wahr. 😆 Die Bank hätte ich am liebsten für’s Balkönchen mitgenommen.
      Das ist höchst dramatisch gewesen! Um fünf Uhr Nachmittag wurde es mit einem Mal richtig finster, als wäre die Nacht bereits angebrochen! Spannend war’s, dramatisch, aber ich bin dennoch sehr froh, die Fahrt nicht fortgesetzt zu haben. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

    • Hier in München hat’s nur einmal kurz genieselt – das ist’s bis jetzt gewesen. Hier in der Stadt täte ordentlicher Regen auch bitter Not…
      Ich wünsche dir auch noch einen guten und unbeschwerten Abend. ❤

      Gefällt mir

      • Hallo Frau Frei,

        Ihnen auch einen schönen Tag, von unserem ganzen Team! Ihre Bilder und Texte sind wirklich faszinierend und lassen einen richtig in Träume versinken. Kann man den Ammersee kaufen und hierher transportieren? Wir bräuchen so was dringend (auch mit den Urlaubsgästen). Hier haben wir nur einen Badeweiher der seit Jahren als nahezu industrieller Fischzuchtteich vor allem für sehr exkrementbezogene Karpfen dient.
        LG MWZ

        Gefällt mir

        • Danke schön! 🙂
          Ich fürchte, dass wir Ihren Wunsch bezüglich des Ammersees leider nicht erfüllen können, denn wir Südbayern lieben unsere Seen schon sehr. 😉
          Das liest sich nicht so, als ob man im Eslarner Badeweiher noch ungefährdet würde baden können…
          Liebe Grüße!

          Gefällt mir

  2. Danke fürs Mitnehmen auf deinen Ausflug, witzig, ich fahr da ja arbeitstäglich mit dem Auto lang, die Seeseite zeigt doch ganz andere Schmuckstücke – gut, dass du heil nach Hause gekommen bist, das Unwetter hat sich sehr regional entladen …

    Gefällt mir

  3. Was gäbe ich darum, so einen herrlichen See in der Nähe zu haben. Auf das Gewitter hättest du wohl verzichten können, aber du bist ja heil und gesund zu Hause angekommen. Gut, dass du die Fahrt abgebrochen hast. Hier hat es heute Nacht auch geregnet und jetzt ist es angenehm kühl.

    Gefällt mir

    • Zu sehen, wie die Gewitterfront sich aufbaut und näher kommt, und dann drohend über den mit einem Male tiefgrünen und schäumenden See zieht, war schon auch ein Erlebnis, das ich nicht missen möchte. 😉
      Hier in München ist’s nach wie vor trocken, aber es hat auch schön abgefrischt.

      Gefällt mir

  4. Ach duu dicke Katze – arme Schnecke – nass bis auf die Knochen 😦 Hoffentlich hast du dir in der Bahn nix weggeholt 😯 Die Wolken sehen ja auch echt bedrohlich aus!!!
    Aber der Ausflug war ja wirklich schön 🙂
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt mir

    • Zuhause habe ich mir gleich etwas Warmes gekocht, und mich in meinen Trainingsanzug gekuschelt. 😉
      Das ist schon faszinierend gewesen, wie sich das Unwetter über den See geschoben hat. Da wäre ich schon auch gerne geblieben, um vielleicht noch ein paar Bilder zu machen. Aber die Stimme der Vernunft hat gemeint, dass es besser wäre, Richtung Bahnhof zu gehen. 😉
      Ja, das ist wirklich ein schöner Ausflug gewesen.
      *Krauler* ♥

      Gefällt mir

  5. Der erste Teil deiner Fotoserie ist wunderschön, aber der zweite fasziniert mich noch mehr. Herrlich, dieses Wetter… Ich wünschte, bei uns hätte es auch ein bisserl mehr von diesem „Unwetter“ gegeben… Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Wenn ich eine Regenhaut dabei gehabt hätte, dann wäre ich am Bootssteg geblieben, um zu beobachten, wie sich das Unwetter über den See wälzt. 😉
      In München hat’s ja nur sehr zögerlich getröpfelt, leider…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Ein Fünf-Minuten-Duscher kam runter, das war´s dann erst mal. Inzwischen zeigen die Wiesen wieder einen Schimmer von Grün. Schönen Sonntagabend.

        Gefällt mir

    • Gerade wegen des furiosen Abschlusses ist dieser Ausflug ein sehr schöner gewesen! Hätte ich einen Regenschutz dabei gehabt, dann wäre ich noch eine Weile am Bootssteg geblieben, um zu beobachten, wie sich das Unwetter über den See schiebt. 😉

      Gefällt mir

  6. Pingback: Kleine Frühlingsrundfahrt… | Freidenkerins' Weblog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.