18 Kommentare zu “Vor gut vierzig Jahren…

    • Nein, ich habe nicht gewettet. 😉 Aber ich saß eine Weile neben einer Dame meines Alters, die eisern einen Teil ihres Gehalts anspart, um es dann an den Renntagen zu verwetten. Ich könnte das nicht, da würde mich das Geld reuen. 😉

  1. Pferde sind der Traum aller jungen Mädchen. Ich mag sie heute noch sehr, habe aber auch Respekt vor ihrer Größe.
    Liebe Grüße in den Montag!

    • Die Vollblüter sind so zierlich gebaut, dass sie eigentlich gar nicht so groß wirken. 😉
      Hab du auch einen schönen Wochenstart.

    • …nicht wirklich! Ich hatte/habe Angst vor Pferden – viel zu hoch! Dabei habe ich geklettert, die Felsen rauf und runter.

  2. Eine wirklich gute Idee, so den Sonntag zu verbringen. Und sooo viele tolle Bilder! Liebe Grüße, Gaby

    • Ich hätte mich im nachhinein in den A… gebissen, wenn ich nicht nach Riem gefahren wäre. 😉
      Danke schön – und liebe Grüße!

  3. Pferde sind wunderbare Tiere. Ich hoffe düngest auch etwas gewonnen und hast auf das richtige Pferd gesetzt. Wir hatten hier direkt vor der Haustür eine Trabrennbahn da waren wir früher ach öfter. Leider ist der Verein Pleite gegangen und die Bahn verwildert zusehends. Tolle Fotos hast du mitgebracht. Schön das es dir Spaß gemacht hat. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    • Oh ja, das sind sie…
      Die Trabrennbahn in Daglfing hat meines Wissens auch vor ein paar Jahren Pleite gemacht…
      Ich habe nicht gewettet, dazu ist mir mein bisschen Geld zu schade. 😉
      Danke schön – es ist ein wundervoller Ausflug gewesen.
      Hab du auch einen guten Abend.

  4. Das letzte Bild ist ja geil… hat der gaul sich erschreckt, weil du ihn fotografiert hast? 😀
    Also mit Pferden hatte ich es noch nie…

    • Das ist unmittelbar nach seinem Siegrennen gewesen, durch die Anstrengung zuvor ist das Weiße der Augen sichtbar, was sich aber nach wenigen Minuten schon wieder gegeben hat. Der Renner hat, wie schon im Blogpost geschrieben, ganz genau gewusst, dass er gewonnen hatte, und der war stolz darauf, das war deutlich zu sehen und auch zu spüren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.