6 Kommentare zu “Clayton Lockett, die grausamen Details seiner Hinrichtung

  1. Ich bin ein absoluter Gegner der Todesstrafe. Schon immer.
    Bitte verzeih, ich möchte das nicht Lesen, es würde es nicht ungeschehen machen.

    Gefällt mir

    • Natürlich wird das Verbrechen der Hinrichtung durch das Lesen des Posts nicht ungeschehen gemacht. Aber diese Schilderung öffnet sehr drastisch die Augen, wie ungemein barbarisch eine sogenannte „zivilisierte“ und „christliche“ Nation mit Menschen umgeht.

      Gefällt mir

      • Ich hab’s nicht so mit den „Christen“…
        Völlig richtig.
        Sollte ein Befürworten der Todesstrafe solche Texte lesen?
        Ich befürchte Kommentare wie: „Das ist doch nur gerecht. ..“
        Die Augen habe ich trotzdem weit offen und es ist wichtig zu erinnern.

        Gefällt mir

        • In Deutschland mehren sich die Befürworter der Todesstrafe. Ich gehe davon aus, dass ein Gutteil davon allerdings lediglich ziemlich gedankenlos das nachplappert, was ihnen von Rechtsradikalen und solchen Presseorganen wie der „Blöd“-Zeitung indoktriniert wird. Wenn auch nur eine Handvoll jener Mitmenschen den rebloggten Post liest, und nur ein einziger davon zum Nach- und Umdenken animiert wird, dann hat sich das Schreiben jener drastischen Dokumentation, und auch das Rebloggen, gelohnt.

          Gefällt 1 Person

  2. Egal, was ein Mensch an Schuld auf sich geladen hat, niemand hat das Recht, jemanden das Leben zu nehmen. Und auf so eine Art und Weise schon gar nicht.

    Gefällt mir

    • Liebe Gudrun, das sehe ich genau so wie du… Es gibt kein Tier, das seine Artgenossen bisweilen mit einer derartig perversen Grausamkeit behandelt, als der Mensch…

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.