24 Kommentare zu “Kleine Feierabendwanderung (2)…

  1. danke fuer einen Spaziergang in laengst vergessene Orte. Als junges Maedchen bin ich oft mit dem Fahrrad zum englischen Garten runter gefahren. Damals war noch nciht so viel Verkehr, dass ich leicht den Friedensengel runterfahren konnte, sonst ging meine Weg ja fast nur durch den Park. Wunderschoene Bilder fuer meine Erinnerungen

    Gefällt mir

  2. Der engl. Garten steht auch mal wieder bei mir im Programm. Mal sehen, wann wir es schaffen, nach München zu fahren. Schöne Aufnahmen hast du mitgebracht.

    Gefällt mir

  3. München im Frühling, wie schön! Das muss man ausnutzen. Hier hat er gerade eine Pause eingelegt, was aber wegen der Trockenheit nötig war. Nur ist es jetzt leider auch wieder kalt geworden.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

    • Wir hatten hier heute noch einmal einen traumhaft schönen Tag, fast schon sommerlich warm. Ab morgen soll’s hier dann aber auch wieder empfindlich kalt werden… München im Frühling strahlt schon einen besonderen Zauber aus.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  4. Oh, ich glaube dir gern, dass dieser Spaziergang dir sehr gefallen hat. Schade, dass alles so weit von mir weg ist. Ich wäre gerne mitgekommen und hätte dir beim Fotografieren über die Schulter geschaut. Ich wäre auch ganz leise gewesen. 🙂
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Wir Zweie müssen mal auf eine Foto-Safari gehen. 😉 Am besten irgendwohin, wo es Schafe gibt, oder Wolle, Kräuter etc. Und ich werde dann mucksmäuschenstill sein, damit ich ja viel von dir lernen kann. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

    • Danke schön. 🙂 Nein, die hatten nur das Eis von Langenese. Ich habe mir den G’luster lieber noch ein Stünderl verkniffen, bis zur italienischen Eisdiele in der Nachbarschaft. 😉

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.