35 Kommentare zu “Wie wär’s mit einem Stückchen…

  1. Lehrerstochtermodus an: Mit Essen spielt man nicht!

    Toll, wie viel Arbeit steckt da drin? …und weißt du was? Ich putze meine Kamera und fotografiere auch mal wieder! 😉

    Gefällt mir

    • *Grins!* 😀 Bin selber eine Lehrertochter. 😉
      Dieses Bild war eigentlich recht einfach zu arrangieren, weil die Figürchen im Käse so schön stecken blieben, aber es ist halt deutlich zu sehen, dass es nicht mit einem Makro-Objektiv aufgenommen worden ist. Wenn mein Ostergeschenk da ist, werde ich die kleine Szene vielleicht noch einmal aufnehmen…
      Ja, tut das, Piri! 🙂 Ich freue mich schon auf deine Bilder!

      Gefällt mir

  2. Deine Weiberbande ist schon hilfreich. Bei mir gehts dann bis zum Warenkorb und meist dann auch bis zum „Kaufen“. Ab und zu aber gibts da auch noch den Button „Aus dem WArenkorb entfernen“ 🙂
    Die Käsearbeiter sind klasse.

    Gefällt mir

    • Manchmal ja – manchmal können die Damen aber auch eine rechte Plage sein. 😉
      Danke! 🙂 Die Aufnahme ist schon älteren Datums, wenn das Makro-Objektiv da ist, dann möchte ich die Szene gerne wiederholen.

      Gefällt mir

  3. Erstmal Glückwunsch zu deiner Festanstellung. Lass die Weiber reden was sie wollen und erfülle dir deinen Wunsch. Nach einem erreichten Ziel ist eine Belohnung fällig. Dir noch einen schönen Abend .L.G.

    Gefällt mir

    • Vielen Dank! 🙂 Die Belohnung ist ja eh schon unterwegs – in Form eines feinen, lang ersehnten Makro-Objektivs. 😉
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend!

      Gefällt mir

  4. ich freu mich auch, dass du jetzt fest angestellt bist und deine „Kaesefiguren“ die sind wirklich nett. einen Bienenstich habe ich schon seit vielen Jahren nciht mehr gegessen, aber immer gern gehabt. Dann freu dich mal auf das Makro Objektiv und bringe deine Weiber ein klein wenig zum Schweigen damit

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Vivi. 🙂 Einen wirklich sehr feinen Bienenstich gibt’s in der kleinen Bäckerei/Konditorei gegenüber. 😉
      Ich schmiede schon die ganze Zeit Pläne, was ich mit dem neuen Objektiv wohl als erstes fotografieren werde. 😉
      Die Weiber und Schweigen? Da prallen Universen aufeinander, liebe Vivi. 😀

      Gefällt mir

  5. Junger Gouda geht bei uns immer.
    Glückwunsch zu deinem Tele-Objektiv. ist doch was.
    Dazu noch die Festanstellung, toll!
    Besser kann es ja nicht laufen.
    So kann das Osterfest kommen, wenn du auch arbeiten musst….
    Fröhliche Ostern
    Bärbel

    Gefällt mir

    • Das ist Leerdamer, liebe Bärbel. Das bestellte Objektiv ist ein Makro-, kein Tele, und es kommt wahrscheinlich am Samstag. 😉
      Über die unbefristete Festanstellung freue ich mich riesig! 😀
      Ich wünsche dir auch ein fröhliches und unbeschwertes Osterfest.

      Gefällt mir

  6. Herzlichen Glückwunsch zu deiner Glückssträhne … ich freue mich für dich und wünsche dir ein (noch) schöneres Osterfest 🙂
    Rose

    Gefällt mir

  7. Pläne schmieden ist gut, Träume haben auch – und mit der Festanstellung sogar vieles planbarer. Ich freu mich mit dir & sende ein Zwinkerndes Grinsen an die Weiberbande, schön, dass sie sich zumindest teilweise mitfreuen 😉

    Gefällt mir

    • Da macht sich jetzt bei mir und den Weibern eine große und freudige Gelassenheit breit. 😉
      Vielen Dank für’s Mitfreuen, die Weiber sind schon ganz hibbelig in Erwartung des neuen Objektivs. 😉 Und wir alle freuen uns, dass es ab morgen nach einer zweiwöchigen Pause endlich wieder in die Residenz geht. 😉

      Gefällt 1 Person

  8. Herzlichen Glückwunsch zur Festanstellung, die hast du dir verdient!
    Ein gutes Makroobjektiv wäre auch mein Herzenswunsch, ich freu mich schon auf unser Treffen am 13.4. beim Karl Theodor – hinterher werd ich dir noch ein Loch in den Bauch fragen, weil ich mit (foto)technischen Dingen auf Kriegsfuß stehe. Ich war ja schon am Heulen, weil ich diese Woche mit dem Anschluss meines neuen WLAN-Routers zu kämpfen hatte, aber jetzt läuft wieder alles prima – da hat die Optimistin anscheinend über die Heulsuse gesiegt 😉
    Liebe Grüße
    Renate

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Renate! 🙂
      Ich hoffe, dass ich bis zu unserem Treffen schon so viel Erfahrung mit dem Makro-Objektiv habe sammeln können, um deine Fragen beantworten zu können. 😉 Ich kämpfe seit gestern Abend mit dem Laptop, weil der die Externe Festplatte mit ca. 25.000 Fotos darauf auf einmal nicht mehr „erkennt“. Aber der Schleppi hat jetzt ca. 5 1/2 Jahre auf dem Buckel, da ist es verständlich, wenn er allmählich zu schwächeln beginnt…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  9. Bei deinem „Weiberchor“ würde ich gerne mal Mäuschen spielen … Der Käse lockt ja auch schon 😉

    Meinen Glückwunsch zur festen Anstellung. Mit diesem sicheren Gefühl schläft es sich nun doch wieder besser, nicht wahr? Ich wünsche dir, dass dir diese Arbeit noch lange lange Zeit Freude machen wird.

    Lieber Gruß
    Ele

    Gefällt mir

    • Ja, die Weiber, die haben mir schon so manch unruhige Stunde beschert. 😉 Aber ich bin dennoch froh, dass ich sie habe, denn ohne diesen fast ständig kommentierenden, beratenden, wilden, zeternden Haufen wäre ich wahrscheinlich ziemlich aufgeschmissen. 😉
      Der Käse war sehr fein, sehr mild, und dennoch würzig.
      Danke, liebe Ele. Bei dieser Festanstellung habe ich ein sehr gutes Gefühl, im Gegensatz zu vor ziemlich genau zwei Jahren, als ich im „Nobelhotel“ den unbefristeten Vertrag entgegen nahm, da war mir ausgesprochen mulmig zumute – und mein Bauchgefühl hat mich dann ja auch nicht getrogen…
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.