38 Kommentare zu “Geflügelte Füße,…

  1. Oh ja, Flügel wünsche ich mir auch manches Mal.
    Denn das Gehen ist arg anstrengend geworden in den letzten zwei Jahren. Und arg langsam dazu…
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  2. Im Freizeitpark war ich auch gerne Pausenablöse. Du hast Recht, die Zeit scheint viel schneller zu vergehen. Mir hat gefallen, dass ich „unterwegs“ sein konnte und auch mal mitbekam, was sonst noch los war im Park.
    Mein Orthopäde sagt immer, dass das schon doof sei, aber ich muss Schmerzen bekämpfen in dem ich mich bewege und dabei erstmal reichlich davon habe. Das ist bei dir sicher ähnlich. Deine Weiber habe irgendwie Recht: Gut, dass du so beweglich bist und gut, dass man sich freut, wenn du kommst. Zum Hermesboten werden wir nicht mehr, liebe M., aber auf dem Altenteil sitzen wir auch noch nicht.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Ich glaube, die Bewegung hält meine Zipperleins davon ab, sich zu verschlimmern. Gut möglich, dass mein körperlicher Zustand schon weitaus schlechter wäre, hätte ich die körperliche Beanspruchung in der Arbeit nicht…
      Ich plane bei meinen Rundgängen immer einen Zeitpuffer von fünf bis zehn Minuten ein. So muss ich mich meistens nicht abhetzen, um von einem Eck der Residenz ins entfernt gelegene andere zu kommen. 😉
      Nichts Schlimmeres, als auf dem Altenteil zu sitzen! Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  3. Manchmal muss man gezwungen werden, gell, und die Schweinehunde werden damit überlistet. Ich merke es an meiner Bandscheibe, wenn ich nix tue, das rächt sich.
    Liebe Grüße zu dir!
    Linda

    Gefällt mir

  4. Auch wenn ich schon auf dem Altenteil sitze, Bewegung ist immer noch sehr wichtig. Gleich gehts wieder auf einen 30minütigen Marsch durch den Schnee. Der endet dann zwar bei Kaffee und Kuchen, aber ich bin gelaufen!!!! Das Auto bleibt in der Garage – basta. So kleine Flügel wären manchmal trotzdem nicht schlecht 🙂 (vor allem, wenn es bergauf geht).

    Gefällt mir

    • Ich gesteh’s, dass ich in meiner Freizeit schon recht bewegungsfaul bin. 😉
      In der Residenz muss man als „Springmaus“ manchmal viel Treppen steigen, da wünsche ich mir stets Merkur’s Flügelchen an den Füßen. 😉

      Gefällt mir

  5. Bewegung ist das beste Mittel gegen Krankheiten in den Knochen. Du hast die richtige Einstellung. Ich wünsche dir einen unbeschwerlichen und schönen Tag. L.G.

    Gefällt mir

  6. Ach, solche hübschen Flügelchen hätt‘ ich auch gerne und wenn man sich damit ein Stückchen in die Luft erheben könnte, wär’s noch besser 😉 Früher habe ich immer gejammert, wenn ich Treppen rauf und runter laufen musste, heute betrachte ich das als gesunde Bewegung.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

    • Ich sage mir bei jeder unserer „Monstertreppen“ ja auch jedesmal, dass das hinauf und hinunter laufen gut für’s Herz und die Muskulatur ist. Aber manchmal fällt’s mir schon schwer. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  7. Geflügelte Füße und schlanke Fesseln, das sollte der Zauber diesen Jahres werden. Zwei Flügelchen an den Armen und wir sind voll mobil. Das wäre doch was, oder?

    Gefällt mir

  8. Ein toller Ausschnitt der Skulptur! Du überwindest dich, gehst über deine Grenzen, kennst sie aber. Und das ist doch ein großer Vorteil. Du machst alles so, wie es geht und so lang es geht. Deine Weiber werden schon darauf achten 😉

    Gefällt mir

    • Vielen Dank! 🙂
      Heute hat mir mein Rücken klar und deutlich gezeigt, wo meine mittlerweile doch recht eng gesteckten Grenzen sind. 😉 Wahrscheinlich werde ich morgen meiner Orthopädin erneut einen Besuch abstatten müssen…

      Gefällt mir

        • Ach, du Ärmste! 😕
          Ich habe so fleißig Gymnastik gemacht, jeden Tag die Übungen, die mir von der Krankengymnastin beigebracht worden sind. Es ist der Sch…-Garderobendienst, der mir rückenmäßig so zusetzt, ich werde mir morgen wohl ein Attest holen, dass ich diese Tätigkeit nicht mehr ausführen darf.
          Danke schön!

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.