20 Kommentare zu “Warnung:…

    • Es ist erschreckend, wie viele Mitmenschen mittlerweile alles, aber auch wirklich alles, mag es noch so hanebüchen und seltsam erscheinen, für bare Münze nehmen und weiter verbreiten, was aus der rechten und ausländerfeindlichen Ecke kommt…

      Gefällt mir

    • Willkommen hier!… Beruhigend, dass du dich der Hetzkampagne, die mittlerweile leider, leider aufgrund des gefälschten Fotos in Facbeook schon wieder am Laufen ist, nicht beteiligen wirst.

      Gefällt mir

      • Ich will hier keine Lanze brechen, wahrlich nicht, aber FB ist genau so gut oder schlecht, wie die Menschen, die darin agieren. Natürlich verbreitet sich alles schnell, auch Dussligkeiten (mir fällt einfach kein anderes Wort ein), aber ich glaube, dass es immer darauf ankommt, wie man damit umgeht.

        Gefällt mir

        • Da gebe ich dir natürlich auch recht, liebe Gudrun, es liegt viel, oder besser gesagt alles im richtigen und abwägenden Umfang mit dieser Internet-Plattform… Das Gefährliche daran ist halt mittlerweile, dass sich Fakes, Lügen, Gerüchte, auch Rufschädigungen und Beleidigungen nirgendwo so schnell verbreiten wie eben auf FB…

          Gefällt mir

  1. Manche Fakes sind so gut, dass es schwer wird, sie als Fake rasch und zuverlässig zu erkennen! Heutzutage kann man ja nichts mehr glauben, selbst wenn man’s direkt vor Augen auf dem Bildschirm hat. Eine andere Plage sind allerdings die Leute, welche sich völlig unkritisch auf jede „Knaller“-Nachricht stürzen um sie wichtigtuerisch weiter zu verbreiten.

    Gefällt mir

    • Genau so ist es, liebe Vallartina! Da ging vor kurzem im WWW eine von einer rechtsgelagerten Internet-Community aufgebauschte Nachricht um, aus Rücksicht auf ausländische Mitbürger/innen würde man sogenannte christliche Feiertage umbenennen – und Unzählige stürzten sich darauf, verbreiteten diese Falschmeldung, und kommentierten diese mit zum Teil recht wüsten und rassistischen Bemerkungen…

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.